dringende fragen...angelsound!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von bambi4486 13.02.11 - 16:18 Uhr

hi mädels

ich hab grad mir meinem mann den angelsound ausprobiert.
links haben wir nur (sehr laut) meine darmaktivitäten gehört #schein
rechts wurde es dann erst still und dann....pum-pum-pum...#verliebt

jetzt meinen fragen:
könnte das auch mein eigenes herz gewesen sein?
wie schnell muss denn das herz des kleinen schlagen?schneller wie meines?wenn ja, wieviel schneller?

bin grad total aus dem häusschen...nach meinen 2 fg im letzten jahr muss es doch jetzt einfach mal gut kommen!

bambi mit bauchwunder 11.woche #verliebt und #stern#stern

Beitrag von chrissy1986 13.02.11 - 16:20 Uhr

Das herz schlägt doppelt so schnell wie beim erwachsenen menschen.

Beitrag von klara4477 13.02.11 - 16:35 Uhr

Das kann man so pauschal aber nicht sagen!
Wenn Du aus welchen Gründen auch immer einen Puls von z.B 100 hast wäre es schlimm wenn der des Kindes doppelt so schnell wäre ;-).

An die TE:

Zwischen 140-160 Schlägen sollte der Puls des Bauchbesetzers in der Regel sein (wobei er auch mal ein wenig drunter oder drüber sein kann).
Bist Du Dir unsicher ob Du nun Dich oder das Kind hörst leg doch einfach eine Hand an Dein Herz.
Ist der Rythmus dort der gleiche wie das was Du hörst, hörst Du Deinen eigenen Puls. Unterscheidet sich der Rythmus auffällig von dem was Du fühlst hörst Du Dein Kind. Ganz einfach ;-).

Beitrag von winter2010 13.02.11 - 16:23 Uhr

Hallo,

es könnte durchaus sein das du deinen eigen Herzschlag gehört hast. Der vom kleinen Bauchbewohner ist viel schneller, meine Ärztin meinte zwischen 140-160 Schläge pro Minute. Du musst direkt über dem Schambein suchen. Es hört sich an wie ein Pferde galoppieren.


Viel Glück #blume

Beitrag von bambi4486 13.02.11 - 16:25 Uhr

hmmm....bin mir grad total unsicher...
im liegen oder sitzen abhören?

Beitrag von klara4477 13.02.11 - 16:37 Uhr

Auf jedenfall im liegen, dann kommt man besser dran.

Beitrag von bambi4486 13.02.11 - 16:40 Uhr

ja hab auch gelegen.... ich versuchs nachher einfach nochmal.

Beitrag von klara4477 13.02.11 - 16:48 Uhr

Aber nicht stressen.
Manchmal ist es besser es ein paar Tage später zu versuchen, nicht unbedingt am gleichen Tag nochmal.
Du bist ja auch noch sehr früh dran, da muss man noch nicht unbedingt was hören.
Vieleicht solltest Du wirklich noch ein bischen warten...

Beitrag von bambi4486 13.02.11 - 16:54 Uhr

ja das problem ist nur, dass ich so ungeduldig bin in der hinsicht.... und da ich jetzt schon mal ausprobiert hab, kann ich die finger nicht von lassen...

ich denk, dass ich später einfach nochmal auf die suche geh, wenn ich nix finde, dann wart ich wohl oder übel ein paar tage. wenn dann aber immer noch nix da ist, fahr ich ins kh. da hab ich keinen nerv zu....

Beitrag von klara4477 13.02.11 - 17:01 Uhr

"...wenn dann aber immer noch nix da ist, fahr ich ins kh. da hab ich keinen nerv zu.... "

Sei mir nicht böse, aber das ist der Grund warum der Angelsound vieleicht doch nicht für jeden geeignet ist.
Wenn Du den Herzschlag mal nicht findest hat das erstmal gaaarnichts zu heissen. Und wenn Du ihn jetzt noch nicht findest erst recht nicht.

Warum dann eigentlich gleich Krankenhaus? Dafür hat man doch Gyn oder Hebamme.
Das Du die Herztöne mit dem AS nicht finden kannst ist kein Notfall, die werden sich bedanken wenn Du wegen soetwas in der Notaufnahme aufschlägst.

Tief durchatmen, so machst Du Dir nur selbst das Leben schwer.

Beitrag von bambi4486 13.02.11 - 17:13 Uhr

ich hab letztes jahr zwei absolute wunschkinder verloren, deshalb möchte ich einfach gerne die gewissheit haben, dass alles ok ist. und solange ich das kleine noch nicht spüren kann, finde ich den angelsound ne prima lösung. ich bin mir ja auch gar nicht sicher, ob das jetzt mein eigenes war oder doch das des kleinen.

ins kh darum, weil meine gyn in den ferien ist. war vor einigen wochen schon mal im kh (hatte einen termin) wegen bauchschmerzen und die haben mir gesagt, dass ich mich jederzeit melden kann, wenn ich mich nicht sicher fühle.

Beitrag von klara4477 13.02.11 - 17:26 Uhr

Du, es ist nicht so das ich Dich partout nicht verstehen kann. Im Gegenteil, ich hatte letztes Jahr eine stille Geburt, das macht die jetzige Schwangerschaft nicht unbedingt einfacher, ich weiss also eigentlich was Du meinst.
Aber aus eigener Erfahrung... Du solltest trotzdem versuchen ein klein wenig gelassener zu sein sonst wird das u.U. eine sehr anstrengende Zeit für Dich.

Hast Du schon eine Hebamme? Wenn nein solltest Du Dir vieleicht eine suchen, die ist auch hervorragend geeignet Ängste ein wenig zu lindern.

Und was den AS anbelangt: Es gibt Leute die hören tatsächlich erst in der 14. oder 15.SSW wirklich etwas, das sollte Dir bewusst sein bevor Du Dich verrückt machst wenn es bei Dir womöglich nicht gleich in den nächsten Tagen zur Zufriedenheit klappt. In`s Krankenhaus würde ich deswegen aber echt nicht gehen.

Beitrag von winter2010 13.02.11 - 16:40 Uhr

Ich benutze das Gerät nur im liegen

Beitrag von bambi4486 13.02.11 - 16:41 Uhr

supi
danke für eure antworten. ich versuchs später einfach nochmal.

Beitrag von alexnana 13.02.11 - 18:09 Uhr

hi
in der elften Woche musst du gaaaanz unten am Intimdreieck hören, bei mir war es etwas links liegend!
Grüße

Beitrag von bambi4486 13.02.11 - 18:25 Uhr

hallo

danke für den tipp

#blume