Wie findet ihr...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von dani. 13.02.11 - 16:19 Uhr

den Vornamen ~Lykka~ [sprich: Lükka]?

Findet ihr, dass so ein Name auch zu einer erwachsenen Frau passt? Mir gefällt er gerade sehr gut. Dicht gefolgt von ~Mia~. Na ja, ich müsste eh erstmal abwarten ob sich der werdende Papa mit diesem Namen anfreunden kann aber... ich find ihn schonmal gut und da er nicht zu potte kommt?! ;-)

Hach das ist sooo schwer nen passenden Namen zu finden. Möchte gern auf jedenfall nen Namen der nicht sooo häufig ist und irgendwie was besonderes. Natürlich ist es mir trotzdem wichtig, wenn er auch nicht zu kompliziert ist und zu nem deutschen Nachnamen passen, muss er außerdem noch. Das macht die Suche echt nicht einfach. :-(

Übrigens, Lykka beudetet *Glück... ist das nicht schööön. #verliebt

Beitrag von butterflywinniepuh20 13.02.11 - 16:26 Uhr

Um ehrlich sein NEIN .

Das erinnert mich an ein Lernspiel ja das Lük.

Wie wäre es mit Svenja oder Roselia

Beitrag von dani. 13.02.11 - 16:53 Uhr

Lük, stimmt... kenn ich auch. :-D

oh gott nein, Svenja oder Roselia geht gar nicht für meinen Geschmack aber trotzdem danke. :-)

Beitrag von melina2003 13.02.11 - 16:27 Uhr

Ganz ehrlich ??

Der Name ist schrecklich , auch wenn es Glück bedeutet.
Würde dann doch eher " Mia " nehmen.

LG Carina + Püppi die auch noch keinen endgültigen Namen hat ;-)

Beitrag von canadia.und.baby. 13.02.11 - 16:42 Uhr

Hab im ersten Moment an einen Jungennamen gedacht.

Für ein Mädchen finde ich ihn nicht schön :)

Beitrag von erdbeerschnittchen 13.02.11 - 16:45 Uhr

Hallo,

ich dachte spontan an einen Jungennamen.
Finde ihn gar nicht gut.

Liebe Grüße

Beitrag von hedda.gabler 13.02.11 - 17:00 Uhr

Hallo.

Meine erste Assoziation war, dass es ein Jungenname ist ...

... und auch ansonsten finde ich den Klag nicht schön, könnte aber eine echte Herausforderung beim Namen-Tanzen in der Waldorf-Schule sein (und das wäre meine nächste Assoziation;-) ... alternative Okö-Eltern, die ihrem Kind einen solchen Namen geben und auf die Waldorf-Schule schicken).

Gruß von der Hedda.

Beitrag von dani. 13.02.11 - 17:11 Uhr

oh gott von "alternativ und öko" sind wir sowas von weit entfernt. #rofl
wobei ich jetzt öko nicht so schlimm fände... lieber nen "ökoname" also nen typischen "hartzIV namen". ;-) na ja wie auch immer. vielleicht wirklich zu außergewöhnlich als "deutscher" name für ein kind.

abgesehen davon, ist es eigentlich schlimm, dass man selbst namen in irgendwelche schubladen steckt.

LG dani

Beitrag von hedda.gabler 13.02.11 - 17:16 Uhr

>>> abgesehen davon, ist es eigentlich schlimm, dass man selbst namen in irgendwelche schubladen steckt. <<<

Ach, ich mache das mit viel Hingabe und Freude ... und natürlich lieber Öko als Hochhaus ... aber Waldorf;-)

Beitrag von haseundmaus 13.02.11 - 17:23 Uhr

Hallo!

Ich hab den Namen kürzlich hier schon mal wo gelesen und frage mich echt wie man auf so eine Idee kommt. Das klingt doch echt furchtbar. Nicht nur als erwachsene Frau möchte ich so heißen, auch und vor allem nicht als Kind und als Jugendliche. Bitte denkt doch mal nach. Ich weiß, Namen sind Geschmackssache, aber.. Lykka! Was ist denn das für ein Sch***Name?

Entschuldige, aber sowas kann man doch echt nicht machen.. Ist natürlich eure Entscheidung letztendlich, aber du wolltest Meinungen, wir sagen sie dir. Ich hoffe sehr, dass ihr euch das gut überlegt.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von dani. 13.02.11 - 17:35 Uhr

ja das hast ja vollkommen recht... wenn du wüsstest was ich schon für namen auf meiner liste hatte. #rofl

also nur raus mit euren meinungen, das verkrafte ich schon und am ende mach ich eh was ich will! ;-)

ich lass mir die sache seeehr gut durch den kopf gehen und möchte natürlich vor allem, dass meinem eigenen kind ihr name gefällt. wenn man so lange sucht, kommt man eben auch auf solche ideen. :-p

noch habe ich ja zeit und entscheiden werde ich es ja auch nicht allein. ach, mir gefallen aber auch einfach nicht diese "standard-namen" die man so auf diversen namensseiten liest. irgendwie such ich eine mischung aus selten und doch klassisch. #augen

Beitrag von solpresa 13.02.11 - 17:31 Uhr

Hallo Dani,

ich find den Namen sehr schön...auch für eine erwachsene Frau...ist eben ein klassischer nordischer Name.

Aber, was der Bauer nicht kennt...;)!

Befremdlich finde ich eher, wenn ich mein Kind z.b. auf dem Spielplatz rufen würde und 5 Mias angelaufen kommen..Mia ist so ein fürchterlicher Trendname. Allein in der Kita-Gruppe unseres Sohnes sind 3;)!!

LG und viel Erfolg bei der Entscheidung...Sina

Beitrag von dani. 13.02.11 - 17:45 Uhr

ja genau, das ist an ~Mia~ wieder der nachteil... das viele so heißen. deswegen bin ich mir ja noch sooo unschlüssig.

alternativ zu ~Lykka~ gibt es ja auch noch ~Lika~ finde ich auch nicht übel und vielleicht etwas einfacher in der aussprache, wenn man ihn liest. denke mal ~Lykka~ müsste man auch jedesmal buchstabieren.

danke dir... endlich mal eine mit ner positiven meinung. ;-)

Beitrag von nightwitch1988 13.02.11 - 18:22 Uhr

Lika ist doch gleich wieder viiiieeel schöner als Lykka! gefällt mir auch besser, als Mia.

lg

Beitrag von sudan 14.02.11 - 12:06 Uhr

Lika find ich auch viel schöner!

Lykka wäre überhaupt nicht mein Fall... und Mia... naja, geht so und ist halt recht häufig (obwohl ich mich davon nicht unbedingt abhalten lassen würde, wenn mir der Name super gefällt; unserer heißt Louis und der ist ja inzwischne auch sehr, sehr häufig ;.-))

Beitrag von nightwitch1988 13.02.11 - 17:49 Uhr

hi

ganz ehrlich? #herzlich

nee, geht für mich gar nicht - klingt wie (z.B. Zahn-)Lücke...
und für ein Mädchen? echt? es klingt eher wie ein Jungenname.
Mia hingegen finde ich viel viel schöner!

lg

Beitrag von jeani1504 13.02.11 - 18:06 Uhr

Ich hätte jetzt im ersten Moment gedacht dass es sich um einen Jungennamen handelt. #hicks

Wenn du einen Namen möchtest der nicht so häufig ist, fällt Mia defintiv auch weg.

Lykka wäre auch nicht so mein Fall.

Viel Spass weiterhin bei der Namenssuche! #blume

Beitrag von swety.k 13.02.11 - 18:18 Uhr

Der gefällt mir gar nicht. Wenn den jemand liest, wird er wohl immer fragen, wie man ihn ausspricht. Und wenn Eure Tochter umgekehrt irgendwo ihren Namen nennt, wird man sie immer fragen, wie das geschrieben wird. Außerdem ist mir der Name viel zu exotisch. Geht's nicht ein bißchen einfacher? Ich finde, man sollte auch daran denken, wie das Kind damit klarkommt.

Und wenn's Dir wichtig ist, daß der Name nicht zu kompliziert ist, dann ist "Lücka" auf keinen Fall die richtige Wahl. Paßt auch nicht zum deutschen Nachnamen. Lykka Schmidt? Nee, das klingt blöd, sieht auch geschrieben blöd aus. Sorry.

Liebe Grüße von Swety

Beitrag von luna007 13.02.11 - 18:27 Uhr

Huhu,
also der Name Lykka gefällt mir leider garnicht!
Mia ist sehr schön- auch wenn momentan sehr viele Kinder so genannt werden.

Möchtest Du eher was außergewöhnliches?

LG Luna

Beitrag von dani. 13.02.11 - 19:29 Uhr

ja bin auf der suche nach etwas außergewöhnlichem bzw. zumindest nen namen der nicht so häufig vorkommt.

eigentlich möchte ich es auch nich zu sehr außergewöhnlich, wobei lykka vorallem in der schreibweise wirklich schon sehr kompliziert ist und nicht gleich erkennbar ist, wie man ihn richtig ausspricht.

Beitrag von luna007 14.02.11 - 11:00 Uhr

Stimmt..die Schreibweise ist kompliziert!!

Falls Du überzeugt bist und Dein Schatzi das genauso sieht würde ich mir nicht reinreden lassen- wenn Euch Lykka gefällt, dann heisst Eure Kleine eben so!!

Falls Du nicht überzeugt bist, kannst Du ja noch nach anderen "eher seltenen" Namen suchen...wünsche Dir viel Glück und noch viel Spass bei der Namenssuche:-D

Wenn Du was gefunden hast, kannste ja mal bescheid geben!!

Viele liebe Grüsslis

Beitrag von thalia.81 13.02.11 - 19:45 Uhr

Klingt wie ein Produktname von IKEA. Hätte jetzt auf Kinderspielzeug oder einen Teppich getippt :-p

Beitrag von solpresa 13.02.11 - 20:31 Uhr

Nee...ist eine junge, schwedische Sängerin:-p

Beitrag von jimmytheguitar 13.02.11 - 21:10 Uhr

Der Name ist ganz nett! Auch wenn ich ihn nicht nehmen würde.