irgendwie unfaehig, fragen, (lang)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wintersun 13.02.11 - 16:29 Uhr

hi,

ich bin seit 13 tagen mama und komme mir so unfaehig vor...mein sohn kam 5 wochen zu frueh auf die welt. ihm geht es gut und wir sind auch schon zu hause.
wir hatten leider nicht den luxus einer hebamme die uns fuer die ersten 10 tage daheim betreut hat...gibt es hier wo wir wohnen nicht.
mein mann und ich sind also von tag 1 allein mit dem kruemel und ich hab so viele fragen und fuehle das ich das eigentlich instinktiv wissen sollte, aber irgendwie ist es schwerer als gedacht....
z.b.
1. wann darf ich denn nach dem abfallen der nabelschnur baden? der nabel ist noch nicht komplett rosig und suppt manchmal ein bischen?? wie reinige ich das denn?

2. dann scheint es so das er beim anziehen einen kleinen fussel ins auge bekommen hat und ich bekomm ihn nicht raus, es treibt mich zur verzweiflung...jemand eine idee?

3. er hat einen kleinen ausschlag am hinterkopf, was kann ich tun, ich glaube er hat letzte nacht geschwitzt und es kommt davon...ich hab es naemlich noch immer nicht drauf die temperatur und seine anziehsachen richtig einzuschaetzen....

4. er hat trockene haut im gesicht, ich weiss man soll nicht eincremen...aber was kann ich machen, mandeloel?

seht ihr was ich meine, ich schlafe so schlecht weil ich immer angst habe es passiert nachts etwas, auch weiss ich das es wichtig ist mit ihm raus zu gehen und doch bekomm ich fast panikattacken, da ich angst habe er bekommt evtl. eine lungenentzuendung.

je mehr ich meine ungewissheit hier aufschreibe desto unfaehiger fuehle ich mich...vielleicht kann mir ja jemand helfen...

vielen dank schon mal fuers lesen wintersun

Beitrag von connie36 13.02.11 - 16:39 Uhr

hi
den bauchnabel mit einem wattestäbchen und zb. kochsalzlösung reinigen..dh. etwas von dem nacl auf das wattestäbchen, und damit dann den nabel säubern.
baden kannst du ihn schon, wird ja auch im kkh schon gemacht.
etwas muttermilch und olivenöl ins wasser dann erledigt sich das auch mit der trockenen haut im gesicht, da du das ja auch waschen musst.
einfach einen waschlappen mit rein, und den kleinen dann im wasser damit immer wieder abwischen und waschen.
so wird das bei uns im kkh gemacht und die hebi, die ich habe macht das auch so.
hi
schau das du die maus nicht zu warm einpackst, ein bodie, strampler bzw. schlafanzügle..schlafsack und gut ist. die brauchen weder kissen noch bettdecke.
heizung nicht zu heiss. so das es weder zu warm drin ist, noch zu fröstelig.
auch beim laufen, wir gehen mit unserem schon seit eineinhalb wochen raus, ich ziehe ihn an, pack ihn gut ein, mit mützchen, und dann ab in den kiwa eine decke noch mit in den wintersack oder eine wärmeflasche, aber nur wenn es kalt ist, wenn es so mild ist wie zb. heute , dann mache ich keine wärmeflasche mit rein. ausserdem musst du ja keine stunde mit ihm raus, aber so 20 min laufen schadet niemanden.
du musst versuchen relaxter zu werden, auch was das schlafen angeht, ich schau auch ein paar mal bevor ich schlafen gehe, in sein zimmer mit rein, ob alles ok ist. aber wenn ich schlafe habe ich nix unter kontrolle, und das musste ich mir auch klar machen. bzw. habe ich mir schon bei meiner ersten tochter vor 10 jahren klar gemacht.
du kannst alle 10 min reinschauen und kontrollieren, was ist, wenn sie aufhören zu atmen, kaum das du aus dem zimmer draussen bist???
und seit mich das eine freundin fragte, und ich dachte, sie hat recht, bin ich dahingehend cooler geworden.
sodele. hoffe ich konnte dir ein paar dinge beantworten.
lg conny mit yann, 19 tage alt

Beitrag von meje.8303 13.02.11 - 16:57 Uhr

Hallo,

einige Fragen hast du ja schon beantwortet bekommen. Ich möchte noch einiges ergänzen.

Du darfst dein Baby eincremen. Es gibt spezielle Gesichtscremes für Babys, nur mach nicht zu viel rauf. Eine Erbsengöße reicht meistens aus.

Der Fussel wird normalerweise von allein wieder raus kommen. Da brauchst du erstmal nichts zu tun. Wenn sich das Auge rötet würde ich allerdings vorsichtshalber doch mal zum Arzt.

Dann noch was: Du bist NICHT unfähig. Rede dir das bitte nicht ein. Die meisten Mütter haben diese Ängste beim ersten Baby aber glaube mir, schon in ein paar Wochen wird es dir alles viel leichter fallen. Du musst dein Baby ja auch erstmal richtig "kennenlernen".

LG Melanie

Beitrag von wintersun 13.02.11 - 19:16 Uhr

so ich versuche mich jetzt mal schnell zu bedanken, da ich den kleinen auf dem arm habe und tippen mit einer hand doch nicht so einfach ist.
vielen vielen dank fuer eure antworten, ich fuehle mich jetzt schon etwas besser und werde mir eure tipps zu herzen nehmen.

ich wuensch euch noch einen schoenen sonntag
wintersun