Ach menno Mädels , ich will auch schon *SiloPo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hotchica 13.02.11 - 16:50 Uhr

So in der 38. Woche sein.
Das dauert noch so endlos lange bis ich meine kleine endlich kuscheln kann.
Ich freu mich so auf die Geburt.
Ich rechne schon die ganze Zeit vor mir her aber irgendwie wird die Zeit auch nicht weniger :-p
Gehts euch auch so?

Wie ein Kind das sich auf Weihnachten freut #freu
LG
Die ungeduldige mit ihrem wunderschönen Sonnenschein

Beitrag von waffelroellchen 13.02.11 - 16:55 Uhr

Hehe, dann nimm mich mal, ich habe noch net mal die Hälfte geschafft, dann schaffst du die 3 Wochen mit links!!!
Alles Gute

Beitrag von hotchica 13.02.11 - 16:57 Uhr

Ich bin doch auch grad mal einen Monat weiter wie DU!:-p

Beitrag von waffelroellchen 13.02.11 - 16:59 Uhr

#klatsch richtig lesen sollte man...

Beitrag von hotchica 13.02.11 - 17:02 Uhr

:-p passiert...
Du hast ja bald auch deine hälfte erreicht:-)

Beitrag von waffelroellchen 13.02.11 - 17:04 Uhr

JA! Wenn ich mir sage, 18 Wochen habe ich schon geschafft, die gingen schnell rum, aber wenn ich sehe noch 22 Wochen vor mir, ist das ne Ewigkeit!

Beitrag von hotchica 13.02.11 - 17:15 Uhr

Stimmt...
Erst freut man sich bis endlich die 3 Monate vorbei sind. Dann auf die ersten Kindsbewegungen und irgendwann einfach bis der kleine Krümel endlich da ist.
:-)
Aber ich finde mit den Kindsbewegungen wird alles schon etwas einfacher. Man macht sich nicht mehr so die sorgen und man ist einfach nur#verliebt wenn man den Krümel genießen darf.

Beitrag von waffelroellchen 13.02.11 - 17:31 Uhr

Das stimmt. So hat man doch immer was aufregend und toll ist in der SS und dann hoffe ich,dass die restliche Zeit auch schnell rum geht.
Lg

Beitrag von inis 13.02.11 - 17:01 Uhr

Naja, ich BIN jetzt in der 38.ssw... und schwanke mehrfach täglich zwischen Ungeduld (wann kommt es denn endlich?) und Panik (was alles noch nicht fertig ist!!! #schock). Aber Warten hab ich eh schon immer doof gefunden...

...ich merke aber, daß ich noch ein bißchen unentschlossen bin. Einerseits hab ich auf den dicken Bauch und die Unbeweglichkeit keinen Bock mehr, andererseits ist mit der Geburt dann auch die relative Freiheit wieder vorbei, weil man dann ja ständig das Baby um sich hat und mitnehmen muß. Anscheinend brauche ich dafür noch ein paar Tage, um mich gedanklich umzustellen (von Kleinkindmama auf Babymama).
Das scheint auch der Kleine zu spüren - letzte Woche hatte ich ein paar Mal Übungswehen, aber seit er nun theoretisch kommen dürfte, ist es ziemlich ruhig im und am Bauch... seufz.

Aber wenn es erstmal Frühling wird, geht es bei dir bestimmt auch ganz schnell - dann kommt nämlich plötzlich der Sommer, und dann kommt ja auch schon dein Baby! #freu

lg,
inis

Beitrag von hotchica 13.02.11 - 17:11 Uhr

Stimmt, wenn man dann einmal soweit ist kommen andere Dinge auf einen zu.
Was müsst ihr denn noch fertig machen? Das Kindezimmer?

Beitrag von steffken80 13.02.11 - 17:16 Uhr

Ja, ich weiss genau was du meinst. Mir geht es ganz genauso. Aber ich denke mal, dass es bei mir auch davon kommt, dass ich immer angst habe, dass was passieren könnte. Hatte vor einen Jahr ein FG und bin seit dem ängstlicher, als bei meiner Tochter damals. Wird aber jetzt langsam besser, weil ich weiss, dass wenn jetzt was passiert, unsere kleine Marie ein Chance hat zu leben und die Chance wird von Tag zu Tag größer.

Beruhigt mich irgendwie und sehne nicht mehr so doll jede volle SSW herbei.

Lg Steffken

Beitrag von hotchica 13.02.11 - 17:25 Uhr

Oh das tut mir wirklich sehr leid für Dich!
Ich kann nur immer meinen Respekt Frauen gegenüber aussprechen die sowas erlebt haben.
Kann mir auch gut vorstellen, dass die angst dann erstmal ständiger Begleiter ist.

Ich persönlich habe mich noch nie mit dem Thema FG beschäftigt bis ich schwanger war. Aber natürlich liest man die einen oder anderen sachen und macht sich selber auch etwas verrückt. War bei mir so...
Aber mit den Kindsbewegungen fühle ich mich viel sicherer.

Stimmt unsere Mäuse haben jetzt Tag zu Tag mehr Chancen. Und das beruhigt auch nochmal ganz arg.