Fieber und trinken

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von marius01 13.02.11 - 17:06 Uhr

Möchte gern mal eure Meinung hören-lesen.
Es geht um unseren Jüngsten.2,5 jahre

-gestern morgen mit 39,1 aufgestanden
-ca.13 Uhr Ibu saft bei 39,8
-um ca 18 Uhr Parazäpfchen bei 40,3
-nach ner std gut drauf,Stuhlgang (hat das Zäpfchen schon gewirkt?)
-um19.20 etwa, er bricht alles aus was er an Flüssigkeit zu sich genommen hat(ca.300ml)
-danach gut drauf,aber heiß
-um etwa 21 Uhr 40,1 er kriegt wieder ibusaft-schläft
-heute morgen mit 38,6 aufgestanden
Seitdem etwa 250 ml getrunken.Zeitweise gut drauf,temp 39,4.
Er fäßt sich gelegl.an den Rücken und sagt aua.
ach und er hat ein wenig Fruchtmus gegessen(menge wie 2 Fruchtzwerge)

jetzt schläft er.soll ich ihn noch heute beim arzt vorstellen,oder bis morgen warten??? danke Ina

Beitrag von simmi200 13.02.11 - 18:22 Uhr

Huhu

ich würd noch warten. UND.. nicht so viel Ibu Saft geben. Fieber ist eine natürliche Reaktion des Körpers auf eine KRankheit und hilft durchaus. Zumal zwischen den einzelnen Gaben mindestens 8 Stunden liegen sollen.
Ich pers. gebe meiner Grosse gar nichts wenn sie nicht über 40 Grad kommt. Essen ist da völlig egal., schau einfach das er trinkt, vlt ein wenig Brühe um die Minderal und Salze wieder zu bekommen?
Wenn das Fieber morgen nicht runter ist würd ich hingehen
Liebe Grüße

Beitrag von marius01 13.02.11 - 18:37 Uhr

er kriegt eigentlich immer nur was wenn es ihm wirklich schlecht geht.
Heute ist er ja "relativ" fit und hat auch bei 39,6 nix bekommen.
Ich habe auch beschlossen zu warten.Er sitzt maulend neben mir,weil er Treckervideos gucken will;-) er hat fast 40,aber wer mault #drachescheint noch recht fit zu sein
Mir gehts echt ums Trinken-----er will einfach nicht:-(
und ich trau mich nicht ihm Milch zu geben-kam ja gestern wieder raus#hicks

Beitrag von simmi200 13.02.11 - 18:59 Uhr

Huhu

Kenne ich,meine erbricht auch schnell wenn sie hoch fiebert.
Ich geb meiner dann Brühe. Ist salzig, macht also durstiger und in kleinen Schlucken trinken.
Nichts wirklich kaltes. Oder eben Tee. Kamille oder Fenchel, der bleibt eigentlich immer drin.

Lg