Swoppster

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von havenly 13.02.11 - 17:11 Uhr

Hallo

Unser Großer kommt dieses Jahr in die Schule und nun sind wir auf der Suche nach einem Schreibtischstuhl. Nach langem Suchen und lesen sind wir jetzt auf den Swoppster gestoßen. Kann mir jemand aus Erfahrung sagen ob der gut ist oder ob man sich lieber doch nach was anderem umschaut...und wenn ja nach was???? Ich finde es soooo unheimlich schwer einen guten Stuhl zu finden der auch für den Rücken und die Konzentration geeignet ist. Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen oder hat einen Tipp wo ich Testberichte (aktuell) finde.

Vielen Dank schon mal.

Beitrag von pasmax 13.02.11 - 17:29 Uhr

Hallo,

also ich muss ja ehrlich sagen das mir der preis von knapp 300,- einfach viel zu viel wäre. Ich bin auch jetzt vor paar Tagen auf diesen Stuhl gestoßen.
Da Pascale wegn ihrer Muskulatur und Trichterbrust, ber der physiotherapie ist habe ich da gleich nachgefragt.
Sie sagte mir das die alle so darauf spezialisiert sind die stühle, wichtig hat sie gesagt das er ne Federung hat. Wir bräuchten keinen teuren Stuhl kaufen.

Lg pas

Beitrag von sequoia 13.02.11 - 19:29 Uhr

Hallo,

wir haben die - auch für uns "Grosse" und wir mögen sie sehr gern und kommen super damit zurecht.

Ist schon ziemlich teuer, aber den hat man ja auch eine Weile... Außerdem sind sie guten Stühle alle ziemlich teuer.


Grüße

Beitrag von alfamama33 14.02.11 - 16:05 Uhr

Wir haben uns für den Swoppster entschieden. Mein Sohn hat keine besonders gute Haltung, aber auf dem sitzt er gut. Ausserdem kommt der swoppster auch seinem Bewegungsdrang entgegen. Wir haben keinen preiswerteren gefunden, der das Gleiche bietet.
Meine Tochter hat eine super Haltung, da sie seit dem 4. LJ. Ballett tanzt. Sie hat einen preiswerteren Stuhl, auf dem sie auch sehr gut sitzt. Am besten probierst Du es aus!

LG

A.

Beitrag von 3wichtel 15.02.11 - 08:20 Uhr

Ich war selber vor ein paar Jahren in der Reha wg. Bandscheibenvorfällen.

Dort gab es auch ein "Praxistraining": Wie trägt man Koffer, wie hebt man schwere Dinge, wie sitzt man richtig.

Alle Patienten haben die Therapeuten gleich gelöchert: Welcher Stuhl ist der Beste, brauche ich einen Sitzkeil oder lieber einen Sitzball, oder lieber einen Steh-Hocker, ...

Die Antwort aller Therapeuten war gleich: Ziel muss es immer sein, die Muskulatur so zu stärken (durch Krafttraininig und Muskelaufbau), dass man auf JEDEM Stuhl zurecht kommt.
Jeder Stuhl, egal ob mit Sitzkeil oder ergonomischer Polsterung, belastet den Körper bei zu langem Sitzen.

Und mit der richtigen Muskulatur ist es sch**ßegal, auf "was" man sitzt.

Beitrag von havenly 15.02.11 - 21:00 Uhr

vielen dank für eure antworten.

lg havenly