Jmd mit Translokation hier...?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von juella 13.02.11 - 17:15 Uhr

Hallo ihr Lieben,


nach unserer 2. FG #stern#stern wurde festgestellt, dass mein Schatz eine Translokation hat.

Ich wollte mich hier mal erkundigen, ob es noch Paare gibt, denen es so geht und wie ihr mit den Tatsachen umgeht.


Vielen Dank für eure Info#herzlich
juella

Beitrag von sternenkind-keks 13.02.11 - 18:56 Uhr

ja, mein mann auch. siehe VK.

wir sind auf spendersamen umgestiegen.

Beitrag von pancho81 13.02.11 - 21:29 Uhr

Mein Mann hat auch eine Translokation. Wir hatten im Dezember eine IVF mit PID. Leider hatten wir nur einen Embryo für den Transfer und leider hat dieser sich nicht eingenistet. Wir sind nun auch am überlegen, ob wir auf einen Spendersamen umsteigen.

Beitrag von pancho81 13.02.11 - 21:36 Uhr

achja, was ich vergessen habe: Die PID ist in D NOCH NICHT verboten!! Ihr könntet die PID also auch hier machen lassen. Wir waren dazu in Berlin. Wenn du Fragen hast, nur her damit :)