vom KH zurück.. Total entäuscht... Ich will nicht mehr*SiloPo**Lang*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessica.o1989 13.02.11 - 18:16 Uhr

Hallo ihr lieben,

Ich musste heute ins KH zur ctg kontrolle (et+6) Naja der kreissaal war komplett voll alle drei räume ich karm den in den aufenthalts raum von den hebammen musste mich dort auf die coutch legen zum ctg schreiben fand ich ja auch gar nicht so schlimm war auch sehr bequem... Dann sollte 30 min ctg geschrieben werden aus den 30 min wurde aber 1 std 15 min :-[ Hab mein freund öfters mal los geschickt er sollte mal jemanden holen ich kann nicht mehr liegen die hebamme meinte nur immer zu ihm ja sie kommt gleich hat sich aber nicht blicken lassen... Dann irgent wann karm sie mit der ärtzin und die sagte nur eben schnell us nur fruchtwasser nach gucken ich habe ihr dann aber auch erzählt das ich einfach nicht mehr essen kann, weil mir ständig schlecht wird wenn ich was esse und ich esse nur kleine portionen also morgen ein knäcke brot und dann wenn alles gut geht kann ich abends noch mal was essen wenn nicht bleibt es nur beim dem Knäckebrot.. Da sagt sie ja essen sie ganz oft am tag viele kleine portionen ich sollte morgens von meinem brot abbeisen und nach jedem biss 15 min warten also bitte das doch lächerlich... Naja habe dann auch gefragt wegen einleiten weil ich einfach nicht mehr kann ich heule jeden tag weil ich einfach nicht mehr will meine ss macht mir keinen spaß mehr da sagte sie nur bei einem unreifen befund kann man nicht einleiten dann landen sie nur im OP darum warten wir noch bis zum 17.02... Öhhhm woher weiß sie das der befund unreif ist sie hat mich nicht untersucht!!!! Und meine fa meinte ja schon mumu 2 cm offen kopf fest im becken...Das hat die gar nicht interessiert ist gleich weiter in den nächsten kreisaal Naja ich darf jetzt JEDEN tag ins kh rennen da hab ich auch bock drauf...
Ich bin echt am überlegen ob ich die klinik wechsle war zwar das erste mal das ich so eine doofe ärtzin da hatte aber bei der Geburt will ich die nicht haben ich fand die total unsinpatisch

Sorry für das ganze #bla#bla musste das jetzt mal los werden

Liebe Grüße
Jessica ET +6

Beitrag von swety.k 13.02.11 - 18:21 Uhr

Vielleicht war die Ärztin ja im Streß? Offenbar ging es Dir und Deinem Baby ja ganz gut. "Keine Lust mehr auf Schwangerschaft" ist kein Grund für eine Einleitung. Wenn mit dem Baby was nicht in Ordnung gewesen wäre, hätte die Hebamme das gemerkt, dazu braucht man nicht unbedingt eine Ärztin. Und da der Kreißsaal voll war, hatten sie offenbar viel zu tun. Du wirst bei Deiner Geburt auch wollen, daß man Dir voll und ganz zur Verfügung steht. Ärzte und Hebammen müssen halt Prioritäten setzen.

Liebe Grüße von Swety

Beitrag von solex 13.02.11 - 18:24 Uhr

hi!
es ist ärgelich,dass sie nicht auf die eingegangen ist,aber wenn alle kreißssäle voll waren,dann hatte die gute wohl arg viel zutun....
ich würde den nächsten termin(also morgen) abwarten und schauen,wenn sie wieder da ist,ob sie besser drauf ist,wenn nicht,schau dich nach nem anderen kh um :-)

ich hatte am dienstag geburtsplanungsgespräch und der arzt war sowas von scheiße,dass ich mich am samstag noch in einem anderen kh umgeschaut habe,was mir jetzt sogar besser gefällt...

lg
soli+ rambo übermorgen 39ssw

Beitrag von buzzfuzz 13.02.11 - 18:26 Uhr

hi,

nimm ihr die kurze untersuchung bzw die kurze zeit nicht übel,immerhin liegen da in den Kreisäälen welche die gerade entbinden und du warst ja "nur" zum CTG bestellt und da kann man finde ich schon rücksicht nehmen.

du würdest es auch nicht toll finden,wenn die ärztin dich unter der geburt alleine lässt ,weil jemand die ärztin in anspruch nimmt nur weil der jenige keine lust mehr hat.

und bis zum 17.2 ist es ja nun auch nciht mehr lange.

Beitrag von germany 13.02.11 - 18:29 Uhr

Alle Kreissääle waren voll, also mach mal halblang! Wenn du gerade dien Baby bekommst, bist du auczh froh, wenn die Hebamme bei dir bleibt und nicht dauernd zu einer Mutter rennt, die mies drauf ist und keinen Lust mehr auf die ss hat!

Und keine Lust ist kein grund für eine Einleitung! Ich bin auch grad krank hab fieber, shcnupfen und alles was dazu gehört und ich muss durch den sch.. auch durch. Mir nimmt das auhc keiner ab. Gegessen hab ich seit Donnerstag bis auf 2 Scheiben Toast nix mehr, weil nichts rein geht.

Also, bleib locker! Die paar Tage stehst du auch noch durch!

Beitrag von mamadonna 13.02.11 - 19:46 Uhr

#contra Das war ja nicht gerade einfühlsam von dir!!! #nanana

Wie ich sehe warst du auch schon mal hochschwanger und müsstest eigentlich wissen wie man sich da fühlt, nämlich einfach nur noch #heul.

Sie hat extra in der Überschrift "SiloPo" geschrieben und wollte sich auch vielleicht nur mitteilen und Ihren Frust los werden! Wenn du solche "SINNLOS-POSTINGS" so negativ auffasst dann les sie doch erst gar nicht #augen

Ich kann total mitfühlen, mir ging es nämlich nicht anders!

Beitrag von germany 14.02.11 - 10:16 Uhr

Schwanger sien ist nun mal keine krankheit und dieses dauergejammere hier nervt echt tierisch.

Nur weil ihr mal einer kontra gibt, muss mna hier nicht so ein Fass aufmachen. Klar geht es einem gerade in dne letzten Wochen meist nicht mehr so toll, aber immer die Ärzte nieder machen ist auch zum ko.. als wenn die nichts anderes zu tun hätten als sich um eine zu kümmern die nur wegen eines ctg´s da ist.

Ich war froh das die Hebamme während der Geburt bei mir war und nicht zu anderen Frauen gerannt ist, nur wiel die mal ein bisschen warten mussten.

Beitrag von sophie-julie 13.02.11 - 18:53 Uhr

Interessante Rechtschreibung übrigens#kratz. Ansonsten hoffe ich, dass sich dein Krümel bald alleine auf den Weg macht...und vielleicht später mal Nachhilfe in Deutsch bekommt ;-). Nichts für ungut.

Beitrag von hotchica 13.02.11 - 19:10 Uhr

Worrr der war ja mal schlecht!#gaehn

Beitrag von mamaneuburg 13.02.11 - 19:58 Uhr

Also dazu fällt einem nicht mehr viel ein!

Beitrag von mamasepnullsieben 13.02.11 - 19:18 Uhr

sieh das doch mal so :
dir ist jetzt zum heulen weil du keine LUST mehr hast, was meinst du denn wie es deinem baby geht, wenn es rausgeschmissen wird aus dem bauch nur weil mami eine einleitung wünscht... immer dieses gejammer in den letzten zügen,ist doch bald geschafft!

Beitrag von schullek 13.02.11 - 20:26 Uhr

glaub mir, eine einleitung ist nicht erstrebenswert und genau deshalb hat die ärztin recht in dem sie dir davon abrät.
klar ist es jetzt m´nicht mehr toll gegen ende. aber in ein paar tagen hast du dein baby bestimmt.


lg

Beitrag von delirium 13.02.11 - 22:01 Uhr

egal aus welchen gründen kannst du eine einleitung ab 14 tage vor et verlangen. ich habe es bei der letzten schwangerschaqft auch gemacht weil ich starke scharm unde beckenschmerzen hatte, nicht mehr laufen konnte und zusammengebrochen bin, hatte auch nnoch eine 3jährige tochter

lg jenny mit tamara(5) und nico (2) an der hand und krümel 5. ssw inside