Welche Tapete am besten - Rauhfaser, Vinyl, Vlies oder Schaum???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wollzopf 13.02.11 - 18:28 Uhr

Hallo!

Wir renovieren gerade unser komplette Haus. Welche Tapetensorte ist den am verträglichsten für meine Kleine? Vinyl z.B. soll ja nicht so toll sein, wegen PVC-ausgasungen.

Was meint Ihr - ich will ja nicht unnötig Schadstoffe hier rumschwirren haben, kenne mich aber auch überhaupt nicht aus!

Mandy #verliebt und Leonie (3,5 Monate)

Beitrag von perlenzauber 13.02.11 - 18:39 Uhr

Am besten fragst Du nen Fachmann vor Ort.
Ich aber denke, Rauhfaser ist die Beste... und dann einfach Farbe drauf

Beitrag von klaerchen 13.02.11 - 19:06 Uhr

Ich bin auch kein Profi, aber ich denke auch, dass Raufaser am besten ist. Oder mein persönlicher Favorit: Lehmputz an den Wänden. Macht natürlich nur Sinn, wenn der Rest auch annähernd bauökologisch korrekt gebaut ist...

Beitrag von sabple 13.02.11 - 19:41 Uhr

Wir haben jetzt das ganze Haus komplett Tapetenfrei gemacht. Alles einfach nur verputzt und gestrichen. Sieht besser aus und ist wahrscheinlich für die Kids am besten ;)

Beitrag von sam80 13.02.11 - 22:24 Uhr

Huhuu,

also ich bin Fachverkäuferin in einem Baumarkt und mein Bereich sind Tapeten und Farben.

Ich würde dir entweder reine Papiertapeten, Vliestapeten von Erfurt (sind nicht beschichtet) oder Rauhfaser empfehlen.

Es gibt auch ein so genanntes Renoviervlies. Das ist eine Vliestapete die ganz glatt ist und ihr könnt sie mit guter Wandfarbe streichen. Nimm bitte kein Latex. Auch wenn es sich super abwischen lässt. Das Vlies würde sich auch mit Wischtechnik, Rollputz und sonstigen Techniken kombinieren lassen.

Das Vlies ist eine Art Textil das atmungsaktiv ist und keine ausdünstungen hat. Und wenn du etwas untertapezierst bevor du streichst hast du den Vorteil, das du, wenn du irgendwann mal ausziehst das von den Wänden trocken abreissen kannst. Und selbst nach mehreren Streichvorgängen musst du dann nicht alles abspachteln sondern reisst es einfach von den Wänden.

LG
sam80 mit Fröschi (4) und Floh (29.SSW)

Beitrag von anja96 18.02.11 - 09:36 Uhr

Hallo,

habe gerade Deinen Beitrag gelesen und wollte mal fragen, ob der Renoviervlies teurer ist als eine Rauhfaser?

Ich bin nämlich auch grad an der Tapetenauswahl und hätte gerne was ganz glattes, am liebsten gar nichts nur Farbe, aber da habe ich Angst, dass man irgendwann Risse sieht.

LG, Anja