Fremdeln mit 2 Monaten????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von extravagance 13.02.11 - 18:36 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

eigentlich weiß ich das ein Baby erst mit 4-8 Monaten beginnt zufremdeln aber ich kann mir folgendes nicht erklären:


Bis zur 7. Woche ungefähr lies sich unsere Kleine von allen hoch nehmen und war auch ruhig oder hat bei anderen im Arm geschlafen.

Seit der 8. Woche ca ist damit Schluss, sie schreit sobald sie jemand anderes als ich oder der Papa sie auf dem Arm hat.

Es ist auch so das sie schreit wenn sie bei Papa ist und ich den Raum verlasse und paar Minuten weg bin, das ist zwar nicht immer so, kommt aber vor.

Nun wird mir vorgeworfen das ich mein Kind verziehe, weil ich sie ja ständig rumschleppen würde wenn ich mit ihr tagsüver alleine bin.

Ich beschäftige mich viel mit ihr, und lasse sie auch nicht schreien, mache aber auch nebenbei meine Arbeit also lasse sie auch mal in ihrem laufgitter liegen.

Ich finde nicht das meine Kleine sich ungewöhnlich verhält, nur wie erklärt man ihr verhalten anderen???

lg Susi

Beitrag von janahaesi 13.02.11 - 20:03 Uhr

ich hab das gleiche problem mit unserer maus #augen sie weint mittlerweile auch bei oma obwohl sie sie mind. 2 mal die woche sieht bei anderen ist es nicht besser!
weiß auch nicht weiter!

ach ich höre mir übrigens die gleichen vorwürfe an :-)

wär toll wenn jemand eine antwort wüsste.

lg jana mit finja heut genau 7 wochen #verliebt

Beitrag von sonnenblume-82 13.02.11 - 21:07 Uhr

hallo susi,

das gleiche haben wir im moment auch. vorgestern schrie sie bei meiner schweigermutter wie am spieß. gestern lag sie dann als wir noch mal dort zu besuchen waren, friedlich im kinderwagen und wollte schlafen. war ständig m gähnen...und schwiegermuttern stand die ganze zeit am wagen und steckte ihren kopf so rein...ahhh....die kleine voll am weinen weil sie einfach nur ihre ruhe haben wollte und was bekomme ich von schwiegermutter zu hören. die kleine will auf den arm. ich sagte nein die will schlafen...nächstes kommentar von ihr..du bist aber streng zu deiner tochter....

HALLLOOO was soll das denn. die kleine wollte schlafen. als sie dann nicht mehr am wagen stand hat unsere kleine maus auch geschlafen. oh man das regt mich so auf.

Beitrag von extravagance 14.02.11 - 09:06 Uhr

oh das kenne ich. War bei meinen Schwiegereltern und sie weinte, irgendwann nach vielem hin und her schlief sie dann und ich sie direkt fertig gemacht und in die babyschale da ich noch einkaufen wollte. da kam dann ihre tante (23 jahre, selber schwanger) und fuchtelte ihr so lange im gesicht rum bis sie wieder munter war..aaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhh