An alle Märzis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gaensebluemchen1981 13.02.11 - 18:37 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wie geht es euch? Was machen die Bäuche und vor allem die Senkwehen?

Ich merke sie sehr stark, muss fast immer Pause machen und stehen bleiben. Es stimmt, beim zweiten spührt man sie stärker/oder überhaupt.
Ansonsten geht es uns gut, außer das die Nächte immer kürzer werden. Der Besuch zur Toilette ist schon ganz schön nervig.

Also was macht ihr so?#winke

LG Gänseblümchen
Pascal (6)#cool und Babyboy (36.SSW)#baby

Beitrag von sophie-julie 13.02.11 - 18:58 Uhr

Hi,

mein Bauch ist top oben. Nix gesenkt bisher, auch GMH ist noch laaang und zu. Nur bißchen weich. Denke mal, dass die Kleine später kommen wird :-(. Letzte Woche hatte ich ätzende kurze Nächte, konnte nicht einschlafen, bin dann immer aufgewacht und lag lange Zeit wach im Bett rum... die letzten Tage gings wieder. Nur 2x auf Toilette gewesen, jippie!
Aber das Umdrehen von li./re. wird immer anstrengender! Und ins Auto ein- und aussteigen - pfui, wie ne Oma nach der Hüft-OP!

Jammern auf hohem Niveau, bin eigentlich DaNkBaR!

Beitrag von kika1973 13.02.11 - 19:18 Uhr

hallo

mir gehts etwa so wie du beschreibst !
fühle mich manchmal wie eine betagte Frau die nicht m ehr aufstehen kann und wenig laufen will :-D
Ich spüre die Kindsbewegungen noch sehr aktiv. Und du ?

LG

Beitrag von mien 13.02.11 - 19:18 Uhr

Huhu!

Joa ich merke keine Senkwehen.Muss man das?Ist mein 1.Baby.
Schlsfen ist so langsam eine qual.Und ja, aus dem Auto ein und aussteigen sieht für aussenstehende bestimmt nett aus.#schwitz
Ich bemerke allgemein, das die Beweglichkeit nachlässt.
Mein Schambein tut mir Saumäßig weh und zieht bis in die Leiste und das immer beim aufstehen und gehen.
Naja so lange ist ja nicht mehr und am Mittwoch beginne ich dann auch schon mit der Geburtsvorbereitenden Akupunktur.

LG Mien 36.ssw

Beitrag von jindabyne 13.02.11 - 19:20 Uhr

Mein Bauch ist schon seit drei Wochen gesenkt und seit einer Woche ist das unten liegende Baby auch ganz runter gerutscht.

Meine FÄ hat am Freitag gesagt, dass es jetzt jederzeit losgehen kann und soll. Aber es fehlen noch die Wehen... Wenn meine Zwillinge bis in zwei Wochen nicht freiwillig gekommen sind, dann wird wohl eingeleitet. Aber das wird morgen in der Klinik erst ausführlich besprochen #schwitz

Seit einigen Nächten hab ich starke Kontraktionen, aber nicht wie Geburtswehen, eher wie Krämpfe. Tagsüber ist es etwas besser, aber auch nicht ganz weg. Langsam hab ich keine Lust mehr, ich kann mich schmerzfrei schon seit Wochen nicht mehr bewegen. Ich bin ja froh, dass wir drei es so weit geschafft haben, aber jetzt will ich nicht mehr schwanger sein #schmoll

Lg Steffi

Beitrag von latifundia 14.02.11 - 12:16 Uhr

hallo zusammen...

ich heisse dani und bin in der 35 ssw
unser kleiner kommt voraussichtlich am 23.03. auf die welt

im großen und ganzen bin ich mit meiner ss ganz zufrieden...

naja bis auf die wehen...die hab ich leider schon seit der 22ssw...

zum glück gibt es magnesiumtabletten...

heute hatte ich wieder nen termin = (CTG-kontrolle)
und es sieht wieder gut aus...es sind nur noch ganz mikrige kontraktionen
(puh...schweiß von stirn weg wisch)

gruß dani


Beitrag von zuckerpups 13.02.11 - 19:31 Uhr

Mit dem Klo habe und hatte ich nie irgendwelche nächtlichen Berührungspunkte, mich nervt nur, daß ich jede Nacht gegen 3 bis 4 aufwache und richtig wach bin für rund 2h, und dann ist meist auch schon der Große wieder wach. Zum Glück ist der in der Krippe, so daß ich tagsüber Schlaf nachholen kann.

Von Senkwehen merk ich noch nichts, aber das kann auch an meinem speziellen "ich sag nicht, ob ich Junge oder Mädchen werde, und ich kann mich auch nicht entscheiden, ob Po oder Kopf zuerst auf die Welt kommen"-Bauchbewohner liegen. Wir haben noch vieeel Zeit und Platz zum Purzelbäumeschlagen. Naja. Eine/r von uns. ;-)

zucky
mit F (18 Monate) und #ei (36+0)