Evtl.langer unregelmäßiger Zyklus mit sehr starken Schmerzen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nadinchen2010 13.02.11 - 18:40 Uhr

Hallo ihr Lieben, habe mal eine Frage an euch. Kurz zu mir, hatte mich schon vor einiger Zeit vorgestellt, aber bin dennoch nicht regelmäßig hier, da momentan der Kinderwunsch arg an meine Nerven zerrt.

Wir haben seit 3 1/2 Jahren ungeschützten Verkehr, zudem hatte ich bis letztes Jahr September Zyklen von 45-72 Tagen, wo nun festgestellt wurde, dass ich eine leichte Eizellreifestörung habe und somit begannen wir einen Zyklus mit Clomi(Resultat 33ZT-negativ).
Dann wollte ich erstmal entspannen und nahm nur noch Mönchspfeffer und Metformin( 2 á 850 mg)
Erstaunlich bekam ich meine Tage dann am ZT 41, Eisprung war eindeutig, dann im Dezember ZT 39, auch eindeutiger ES.
So und nun warte ich auf meine Menstruation, bin heute ZT 46 und habe seit dem ZT 38 sehr dolle Schmerzen im Unterleib, vor allem wenn ich sitze. Zudem habe ich diesen Zyklus keine Beoabachtung u. Ermittlung des ES durchgeführt, sodass ich nicht weiß, was da los ist.

Ich weiß, ihr seid keine Ärzte, aber vllt. hat eine von euch dieses auch schon mal erlebt und kann mir etwas dazu sagen. Wäre euch sehr dankbar, ach nen Test hatte ich heute auch mal durchgeführt, ist aber nichts....

glg und vielen Dank

Beitrag von shiningstar 13.02.11 - 19:57 Uhr

Das könnte auch eine (Gelbkörper-) Zyste sein -würde das einfach mal abklären lassen via Ultraschall.