Mal an die Mama`s mit Langhaarmädels...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von gensch_woman 13.02.11 - 20:08 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat lange Haare und das Haare kämmen ist immer ein Problem. Zum Beispiel vorhin beim baden hab ich ihr ne Spülung rein gemacht, aber trotzdem ziepen sie. Sie werden auch regelmäßig geschnitten. Egal ob naß oder trocken, es gibt immer Stress.
Woran liegts? Was habt ihr für Tips?

LG
Nancy

Beitrag von kathrincat 13.02.11 - 20:15 Uhr

bei dm oder rossmann gibt es leichtkämmspr. für haare, einfach mal in der baby/kinderabteilung schauen

Beitrag von morla29 13.02.11 - 20:18 Uhr

Hallo Nancy,

ich mach bei den trockenen Haaren immer Leichtkämmspray rein. Das hilft immer.

Bei nassen müssen sie einfach durch.

Hab festgestellt, dass es tagesabhängig ist, ob das Kämmen mehr oder weniger weh tut.

Was machst du für Frisuren? Mach irgendwie immer nur Zöpfe oder Pferdeschwanz.

Brauche Tipps!

Gruß
morla
mit zwei Mädels an der Hand (3,5 und 5)
und einem Mädel tief im Herzen (still geb. 29.1.10 - 31. ssw)

Beitrag von cassidy 13.02.11 - 20:26 Uhr

Hi,

ich kaufe für meine Tochter das Bübchen Schampoo & Balsam Prinzessin Rosalea.
Unsere Tochter hat schulterlanges, glattes Haar und ich merke es sofort, wenn ich ihr eine Zeit lang die Haare mit einem anderen Schampoo wasche.

Ich hab auch mal diese Leichtkämm-Sprays versucht, habe aber nicht wirklich gemerkt dass es was bringt. nutze jetzt die Flasche mit Wasser gefüllt, wenn ich ihr die Haare flechte. Bei ihr geht es mit feuchten Haaren besser, so rutschen sie nicht so furchtbar.

Liebe Grüße,

cassidy

Beitrag von amma1211 13.02.11 - 20:44 Uhr

hallo,

ich kann für lange haare nur solche art der bürsten empfehlen

http://www.amazon.de/Balmain-Haarverl%C3%A4ngerung-Extensions-Brush-B%C3%BCrste/dp/B001PIFOIO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=drugstore&qid=1297626064&sr=8-1

im netzt findest du noch hundert andere.
damit lassen sich die haare ganz mühelos, ohne ziepen, kämmen.

probier es aus, du und deine tochter werden begeistert sein.

vielleicht suchst du noch nach anderen bei google und "bürste extensions"

gruß

Beitrag von lula222 13.02.11 - 20:46 Uhr

Das ist abhängig vom Kind...

Meine Töchter sind da völlig verschieden! Die eine hat Haare bis fast zum Popo und lässt sie sich auch ohne Spray oder Spülung ohne Theater kämmen.
Die andere hat einen "Bob", weil sie selbst mit dieser Länge extrem empfindlich ist beim kämmen... Sie hatte vorher lange Haare und trotz Spülung und Spray Geschrei, daher nun einen kürzeren Schnitt - so dauert die Pflege nicht so lange #schwitz

Lg

Beitrag von vollmond73 13.02.11 - 21:24 Uhr

Hallöle,

oh ja das Geschrei kenne ich zu genüge.

meine Tochter hat fast bis zum Po und immer ein Geheule oder Geschrei wenn es ums Haare kämmen geht.

Abschneiden will sie nicht also muss sie da durch.

Grundsätzlich pflechte ich ihre haare. Es gibt einen offenen Pferdeschwanz...sie sind immer geflochten und damit geht sie auch ins Bett, das stört nicht, wie bei einem Zopf, wo das Gummi oben am Kopf sitzt.

Morgens wenn ich den Zopf öffne, dann habe ich das Geschrei nicht so doll als wenn sie offen wären.

Das ist dann die Lösung für mich und sie macht das auch so mit. zwischendurch möchte sie dann Zöpfe haben, die pflechte ich jedoch auch und schon sind wir beide zufrieden.

lg vollmond73

Beitrag von 221170 13.02.11 - 21:41 Uhr

Wir haben auch immer Streß weil meine Tochter längere Lockige Haare hat.

Wir waschen mit 2 in 1 Shampoo von Bübchen, manchmal mach ich auch eine Kur rein....wenn es ganz doll ist.

Ich kämme immer partienweise. Ich teile dann die oberen "Filznester" ab und kämme erst mal die unteren Haare. Dann kämme ich die oberen Teile.

Je nach Tagesform wird bei uns auch gejammert, aber ich kanns nicht ändern. Ich biete dann an die Haare schneiden zu lassen (was immer empört abgelehnt wird und eigentlich eh nichts bringen würde weil sie auch bei kurzen Haaren Locken hat...) und dann gehts irgendwie immer.

Was bei uns auch noch hilft ist, die Haare zu Zöpfen zu flechten, wenn sie ins Bett geht. Dann sind sie morgens nicht ganz so verfilzt.

Beitrag von xandria 13.02.11 - 21:44 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat auch Haare bis zum Po und kämmen hasst sie wie die Pest. Aber abschneiden will sie auch nicht ;-) Nach dem Waschen föhn ich die Haare immer erst ganz oder fast ganz trocken, nass lassen sie sich viel schlechter kämmen. Ich teile die Haare immer in sehr kleine Partien und kämme die. Diese Sprays haben bei uns auch nichts gebracht. Abends machen wir immer nen Zopf, damit sie morgens nicht so ziepen. Mehr Tipps hab ich leider auch nicht.

LG, Kathrin

Beitrag von die.kleine.hexe 13.02.11 - 21:55 Uhr

hallo !

ich denke, da müssen sie durch ;-)

ich halte von den ganzen sprays nichts ! da sind silikone zum "glattmachen" drin und ich finde sowas hat auf haaren nichts zu suchen ! ist auch in vielen spülungen enthalten. wer lange haare möchte, muß auch etwas ziepen in kauf nehmen ;-)

lg, hexe

Beitrag von jrc 13.02.11 - 22:01 Uhr

Meine hat auch Haare fast bis zum Po. Abschneiden kommt für sie nicht in Frage. Hier mal meine Tips:
- Haare werden mit Fructis-Shampoo gewaschen. Oder achte auf Shampoos, die so Ölkomponenten drin haben. Damit wird das Haar beim Waschen geglättet und fühlt sich schwerer, aber nicht ölig an.
- abends ruhig Haare an der Luft antrocknen, dann Zöpfe flechten, über nacht drin lassen
- Unser "Zauberspray" http://www.yopi.de/image/prod_pics/187/e/187036.jpg wirkt Wunder. Flasche kurz schütteln (sind zwei Flüssigkeiten) und einsprühen. Egal ob ins nasse oder trockene Haar. Gibts bei Rossmann und Co.
- wenn sie über nacht mit offenen Haaren schlafen will, abends gründlich die Haare kämmen.

Bei uns gibts zwar auch Gejaule, mit diesen Sachen fahren wir aber derzeit am besten.

Beitrag von nebelung 14.02.11 - 09:22 Uhr

Hallo,

Meine Tochter hat auch lange, dünne, glatte Haare und mag Haare kämmen überhaupt nicht.
Was hatten wir morgens für einen Stress - bis ich bei meiner Friseuse eine Langhaarbürste gekauft hab, kam um die 12/13€.
Wenn die Haare fliegen, nehmen wir auch mal ein Balsam aus der Apotheke, aber meist reicht Haarwäsche aus, die Babydream vom Rossmann.

LG
nebelung

Beitrag von millyneo 14.02.11 - 09:55 Uhr

Hallo!!

Wenn Ihr DM in der Nähe habt.

http://www.dooyoo.de/haarpflege/balea-hair-feuchtigkeits-haarmilch-dm/

kann ich nur empfehlen, wir hatten die gleichen "Probleme"°°

Kostet noch nicht einmal 2€ und ist einfach anzuwenden!! Einfach nach dem Waschen einarbeiten. Vorsichtig durchkämmen (geht super einfach) und dann föhnen!!

Tolles Haar und kein Geschrei mehr!!

Mel