Eisenmangel

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ---cinderella--22--- 13.02.11 - 20:18 Uhr

Habt ihr seid der entbindung auch probleme mit dem eisenwert ? mir ist sehr oft schwindelig und bin müde kann man noch was anderes machen auser eisen tabletten nehmen da ich von den tabletten immer verstopfung bekomm.

Beitrag von kallindra 13.02.11 - 20:22 Uhr

Hallo,

ich nehme zusätzlich MAgnesium, Verdauung ist dann kein Problem. Die Dame in der Apotheke sagte, dass das absolut kein Problem sei.

Liebe Grüße,

K.

Beitrag von lilly7686 13.02.11 - 20:26 Uhr

Hallo!

Du kannst eisenreiche Lebensmittel zu dir nehmen.
Ich hatte Jahrelang einen Eisenmangel. Komischerweise ist der seit der Geburt meiner Kleinen offenbar weg (Zeichen dafür: mein Stuhl ist nicht mehr dunkel -> ergo: kein Blut mehr im Stuhl; ich bin nicht mehr so extrem müde).

Ich hab auch immer Tabletten genommen, aber oft "vergessen" weil ich eben so schlimm Verstopfung davon bekam.

Ich würde dir raten, eisenreich zu essen. Hirse ist seeehr eisenreich.
Hier hast du ein paar Infos:
http://www.ferro.de/10/09/ernaehr4.htm
http://www.heilfastenkur.de/Eisen.shtml
http://www.fwiegleb.de/fe.htm#Tabelle1

Achso: Vitamin C hilft bei der Eisenaufnahme. Also zum Essen ein paar Schluck frisch gepressten O-Saft trinken oder vorallem beim Frühstück: ein paar Schluck warmes Wasser mit einer Messerspitze Ascorbinsäure (ist Vitamin C, bekommt man in der Apotheke: achtung, extrem sauer ;-)).

Lg

Beitrag von ---cinderella--22--- 14.02.11 - 08:57 Uhr

vielen dank für deine antwort :-)

Beitrag von lotter74 14.02.11 - 05:54 Uhr

Guten Morgen !

das Problem kenne ich auch. Ich nehme seit Mitte der Schwangerschaft Eisentabletten, da der Ausgleich über Ernährung nicht mehr ausgereicht hat. Auch das Floradix Kräuterblut hat nicht gereicht. Bei meinem ersten Sohn hatte ich das auch schon recht heftig in der SS.

Bei einem HB unter 11 glaube ich, dass es nur Tabletten tun. Was nimmst Du für Tabletten? Habe "Tardyferon", Verdauung klappt mit denen eigentlich ganz gut, da dort extra Rizinusöl mit dabei ist.

Übrigens, wenn Du zusätzlich Magnesium nehmen mächtest um die Verdauung anzukurbeln, dann immer zeitvesetzte Einnahme zum Eisen. Die Wirkungen heben sich gegenseitig auf. Ebenso ist es mit Genußmitteln wie Kaffee zum Beispiel.

Mein HB ist nach 4 Wochen Einnahme von 10,1 auf 11,0 hoch, das ist doch schon was...

LG lotter74

Beitrag von ---cinderella--22--- 14.02.11 - 09:00 Uhr

also ich nehm ferrogama udn die führen zu totaler verstopfung bin echt total müde und schlapp immer das nervt da hat man manchmal zu nichts lust und ich will endlich wieder richtig fit sein und net nachmittag schon wieder sau müde sein;-)