ES+4/5 gelber Ausfluss + Übelkeit

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sweetannie 13.02.11 - 21:05 Uhr

Hey, denke dass ich Dienstag meinen ES hatte. Bin mir nicht so sicher ob er schon einen Tag eher oder später war, weil ich an allen drei Tagen ein ziehen in der Leiste hatte.

Jedenfalls habe ich seit drei Tagen gelben Ausfluss (sorry) und auch leichte Übelkeit. Wird tagsüber besser. Heute muss ich dazu auch noch die ganze Zeit aufstossen.

Sooo jetzt zur Frage ;-) Habe schon das Forum durchforstet. Aber: Gelber Ausfluss schein sowohl für SS aber auch für Mens zu stehen. Und die Übelkeit könnte auch einen anderen Grund haben?

Normalerweise sagt man ja, dass man Übelkeit als SS-Anzeichen erst ab Einnistung bzw. HCG haben kann. Aber habe erst vor ein paar Tagen mit einer Bekannten gesprochen die in der 17. Woche ist und die sagte, sie hatte seit ihrem ES extreme Übelkeit.

Tja und was soll ich jetzt davon halten?

Danke für eure Antworten :-)

Beitrag von stern190 13.02.11 - 21:10 Uhr

Hallo, ich glaube es ist noch sehr früh, dass man darüber urteilen kann was das für eine Ursache hat. Hab noch ein wenig Geduld, auch wenns schwer ist!
Lg

Beitrag von snoopymam 13.02.11 - 21:11 Uhr

Hallo,
ich bin jetz im 7. ÜZ,und habe jeden Monat,wenn ich ES habe Übelkeit und Erbrechen.Und fühle mich so aufgebläht.Und manchmal zwickt es so sehr das ich mich sogar langsam setzen muss.Weiss auch nicht wieso.

Lg,snoopymam #winke

Beitrag von sweetannie 13.02.11 - 21:34 Uhr

Man würde natürlich am liebsten hören: Hey das ist ein sicheres Zeichen für eine SS... aber ja die Realität holt einen ein ;-)

Heißt dann halt weiter abwarten :-)

Danke euch!