hilfe sie will nicht in ihr Bett

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von frettchen19 13.02.11 - 21:23 Uhr

meine kleine maus 2 jahre will nur noch bei uns im großen bett schlafen, seit ca. 2 wochen weigert sie sie in ihr bett zu gehen sie schreit und hüpft wie verückt sie ist total panisch dabei. wir haben schon versucht mit licht, singen, vorlesen, und wenn wir sie von unseren bett rüberbringen wird sie wach und es geht von vorne los. ist das wieder eine phase ??? kennt ihr das auch und was habt ihr für ideen ????

Beitrag von familie_kraft 13.02.11 - 21:34 Uhr

Hallihallo,

nicht rumärgern, nicht stressen, lasst sie doch bei euch schlafen, was ist schon dabei???
Vielleicht macht sie grade einen Wachstumsschub durch oder hat was zu verarbeiten oder kränkelt...das geht wieder vorbei. Meinen wird das dann irgendwann von alleine zu unbequem und dann hat sich die Sache. Und alles, was erlaubt ist, verliert bald seinen Reiz ;-)

Viele Grüße

Tanja mit Marlene (*2003), Eva (*2006) und Charlotte (*2009)

Beitrag von christianeundhorst 13.02.11 - 21:42 Uhr

Ich kann mich nur anschliessen! Wo ist das Problem? Lass sie bei euch schlafen und gut ist es:-) Dein Kind weiß was gut für es ist;-) Ich finde, daß Kinder in dem Alter eh noch ins Elternbett gehören.
Frieda hat von Geburt an immer bei uns geschlafen. Nun will sie immer öfter mal nächteweise alleine in ihrem Bett schlafen und so geht das ganz von selbst. Wegen mir könnte sie noch weiter im großen Bett bleiben. Es gibt nichts schöneres als mit seinem Kind nachts im Bett zu kuscheln #verliebt

Liebe Grüße,
Chris mit Frieda Lina 31 Monate