Einkommensteuererkl. - Kinderbetreuungskosten wie eintragen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von kisa1983 13.02.11 - 22:08 Uhr

Abend an alle,

bin grad dabei meine StErkl. zu machen, sonst ja kein Problem, wären da nicht diese Kinderbetreuungskosten fürs Kind, die ich bisher nicht hatte.

Kind ist 09/09 geboren und ging ab 11/10 in die Kita. Haben monatlich 153 Euro für Kita und 23 euro Essen bezahlt. Diese zwei Monate muss ich doch bei Anlage Kind/Seite 3 angeben, Richtig?
Eintragung Zeile 61 ist klar, aber der Rest ist zu verwirrend für mich.
Bitte helft mir.

Lebe mit Mann zusammen und sind beide Beruftstätig. Allerdings war ich noch bis zum 03.12.10 in Elternzeit, falls es eine Rolle spielt.
Sonst noch was zum Ausfüllen wichtig, fürs Verständnis, BITTE FRAGEN.

Hoffe, Ihr könnt mir helfen, da durchzublicken und richtig einzutragen.

LG und Danke im Voraus.

Beitrag von myimmortal1977 14.02.11 - 00:33 Uhr

http://www.finanztip.de/recht/steuerrecht/kinder-betreuungskosten.htm

Du musst mal bei Deinem Finanzamt anrufen und fragen, ob Du die Kosten pauschal oder real ansetzen musst.

Wenn Du die Kosten real ansetzen musst, darfst Du erst ab dem 04.12. ansetzen, da man nichts ansetzen darf, wenn ein gesunder Elternteil zu hause beim Kind in EZ ist, was unter 3 Jahren alt ist.

LG Janette

Beitrag von kisa1983 14.02.11 - 14:09 Uhr

Danke für die Antwort.
Hab FAmt angerufen und die Dame meinte, "setzen Sie es komplett ein, wird schon keiner überprüfen." Das empfand ich doch als krass und doch irgendwie unkompetent, mir als MA vom FAmt so eine Antwort zu geben, also ist es denen auch ziemlich egal, was man angibt, traurig.
Werden wir dann sehen, was da raus kommt.