brust u. rückenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von 3aika 13.02.11 - 22:15 Uhr

hallo,

ich habe jeden tag starke schmerzen in der brust mehr linke seite und oberen rückenbereich, manchmal brennt es richtig.

ich bin mal zum hausarzt gegangen, er machte langzeit ekg, es war gut.
zwischen durch immer kurze ekg, war auch immer gut.
hat blut angenommen, war auch alles super.

hat mich dann zum kardiologen geschickt, er machte ultraschall, es war gut und belastung- ekg. das war auch gut.


dann schickte er mich zur krankengymnastik, was mir eigentlich gut geholfen hat, wenn aber aufhöre mit KG oder massagen sind die schmerzen sofort wieder da.

kennt das jemand von euch?

habe manchmal doch angst, das es das herz seien könnte, oder würdet ihr dem arzt vertrauen ?

Beitrag von myimmortal1977 14.02.11 - 01:26 Uhr

Brennende Schmerzen KÖNNEN Nervenschmerzen sein.

Hat man mal ein MRT vom Torax und/oder Wirbelsäule gemacht? Was nämlich für Ausgangsort Wirbelsäule sprechen würde wäre, dass Deine Beschwerden bei KG Massage besser werden und nach auslassen wieder schlechter.

Wenn das mal nicht von was eingeklemmten vom Rücken her kommt. Da muss man nicht direkt Rückenschmerzen für haben.

Da hilft oftmals ein normale Röntgenbild nicht zur Beurteilung, da müsste eigentlich ein MRT her.

LG Janette

Beitrag von betty38 14.02.11 - 08:57 Uhr

Oh ja, das hatte ich auch vor kurzem. Ich hatte richtig Panik, etwas mit dem Herzen zu haben, weil mein Vater und Opa, Oma Probleme mit dem Herzen hatten...

Bei mir war es ein eingeklemmter Brustwirbel. Glücklicherweise ist mein Hausarzt auch Chiropraktiker und er erkannte das sofort. Renkte mich wieder ein und seit dem habe ich keine Symptome mehr.

lg betty