wieviel Taschengeld für 9Jährige

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von levon-2 13.02.11 - 22:49 Uhr

Meine Tochter beschwert sich das sie viel zu wenig Taschengeld bekommt,
na ja 2€ die woche,

Sie muss sich vn dem geld ja keine anziehsachen oder schulsachen kaufen uch kein kino das bekommt sie 1x im monat so von mir
manchmal auch 2x und dann mit allem drum und dran

süsses gibt es daheim auch noch ab und an mal in masen und nicht in massen

sie soll sich dafür nur mal was süsses oder eis kaufen was sie halt mal will


wieviel bekommen eure kids mit 9jahren und was müssen sie davon selber bezahlen

Beitrag von tattel 14.02.11 - 08:43 Uhr

Hi,

mein 9-jähriger bekommt 12 € im Monat. Davon muß er bezahlen:

- Kino

- Schulsachen, wenn er sie verschlampt hat

- Fußballhefte

- Stickers

LG

Tanja

Beitrag von stubi 14.02.11 - 10:12 Uhr

Bei uns wird nach Klassenstufe gerechnet zu Hause.

1.Klasse 50 cent/Woche
2.Klasse 1€/Woche
3.Klasse 1,50€/Woche usw.

Wie bei euch, nur mal so zur eigenen Verwendung, alles andere wird von uns gezahlt.

Nun wird sie 14 und wir verhandeln neu, weil der Spaß für Kino, Ausflüge, shoppen gehen langsam teuer wird für uns. Sie wird wohl nun einen höheren Betrag bekommen und mehr selber zahlen müssen. Die Verhandlungen laufen noch ;-)

Beitrag von reiki71 14.02.11 - 17:49 Uhr

Bei uns geht es nach Alter. Unser 9-jähriger bekommt 3,- € die Woche. Davon kauft er sich Fußballsticker, Spielzeug außer der Reihe und Zeitschriften.

Beitrag von levon-2 14.02.11 - 18:45 Uhr

na bin am überlegn ob es auch 3€ gibt da sie auch immer ein heft will und das kostet schon 2,50€

werd morgan mal schauen was die hefte sonst so kosten

will nur net das die mir hier mit ner bravo ankommt

Beitrag von gr202 15.02.11 - 16:59 Uhr

Warum keine Bravo? Wenn Dein Kind Bravo lesen will und weiß, dass Du das nicht willst, wird es die Zeitung heimlich lesen. Dann doch lieber zu Hause.

Gruß
GR

Beitrag von zaubertroll1972 23.02.11 - 21:01 Uhr

Mein Sohn ist 7 und bekommt 3 Euro die Woche. In der ersten Klasse bekam er 2 Euro.
Wenn er im Sommer in die 3.Klasse kommt wird er 4 Euro bekommen.
Er liest keine Bravo aber kauft sich gerne Bravo Sport.
Wenn er in das Alter kommt in dem er Bravo lesen möchte kann er das auch tun. Ich denke es gibt schlimmeres und lieber ist es mir daß ich davon weiß als heimlich.
Weiß noch wie mein Vater sich früher aufgeregt habe und da war ich schon weitaus älter. Ich fand das furchtbar.

Beitrag von wien70 14.02.11 - 18:19 Uhr

Aha, 9 Jahre ist jetzt schon jugendlich#rofl

Also in dem Alter habe ich mir wegen Taschengeld noch keine Gedanken gemacht. Fruehestens mit 12 oder 13. Bei uns ist es zumindest so. Meine 16jaehrige bekommt 15€ pro Woche und verjuxt alles. Sie bekommt Nahrung, Gewand etc... natuerlich zuhause, "braucht" das Geld eigentlich nicht. Doch Drogeriemaerkte etc.. haben eine unwiderstehliche Anziehungskraft. Das wird auch nicht besser.

Meine Kinder duerfen sich aber Weihnachtsgeld, Geburtstagsgeld etc. in voller Laenge behalten. Also mehr brauchts echt nicht;-)

Beitrag von lotta12 14.02.11 - 23:14 Uhr


Hallo,

2 € / Woche finde ich O.K.

Hast du nicht irgendwelche Hausarbeiten, die sie zusätzlich erledigen kann

um sich mal 0.5 oder 1 € dazuzuverdienen?

LG Lotta

Beitrag von risala 15.02.11 - 08:42 Uhr

Hi,

ich finde das sehr wenig. Alleine eine Zeitschrift kostet idR bereits 2,50€ - und darauf muss sie dann sparen!

Bei uns sitzt das Geld nicht locker, aber unser Sohn (wird Ende März 8) bekommt bereits seit 2 Jahren 3€ Taschengeld pro Woche. Ab seinem 8. Geburtstag 3,50€.

Mit dem Geld kann er machen, was er will. Schulsachen etc kaufen wir, Kino und andere Freizeitsachen bezahlen wir ebenfalls.

Gruß
Kim

Beitrag von charly03 15.02.11 - 10:11 Uhr

Mein Sohn ist 7 Jahre alt und bekommt 2 Euro die Woche.
Mit 9 Jahren würde ich auf 3 Euro erhöhen.

LG

Beitrag von jlri 17.02.11 - 22:29 Uhr

Start 1.Klasse 1 Euro
Dann wurde jedes Jahr um 50 Cent erhöht.
Jetzt ist er 9 und in der 4.Klasse.
Macht also 2.50 Euro.
Zusätzlich gibt es Geld für Noten bis zu ner 2.Wobei er aber ab ner 3.5 auch zurückzahlen muß.(War seine Idee um Geld zu verdienen:-p)
Er wollte nämlich nach 2 Sportvereinen noch ins Fußball.
Da muß er die Ausrüstung selber zahlen.
Ansonsten eben Heftchen,Süßigkeiten usw.
Kino etc.zahlen wir.Wenn er allerdings etwa 2x die Woche will muß er es selber zahlen

Beitrag von engelchen28 18.02.11 - 11:57 Uhr

hallo!
ich denke, es sollte auch immer danach gehen, wie die finanzielle situation der familie ist, was möglich ist, was für vernünftig gehalten wird, was genau davon bezahlt werden muss.
für 9 jahre, also in der 3. klasse, lautet die empfehlung: 3 euro pro woche, monatlich ausgezahlt, also jeden monat 12,- euro.
lg
julia

Beitrag von bambolina 25.02.11 - 23:17 Uhr

Mein Sohn ist auch 9 Jahre und bekommt 9€ im Monat.
Da er sehr gut mit seinem Taschengeld umgehen kann, bin ich seit der 4. Klasse auf "monatliche Zahlung" umgestiegen.

Klappt gut.

Süßes mag er eh nicht so, von seinem Geld kauft er sich (wenn auch selten)
Fußballkarten, Hefte, Stickers
Schulsachen muß er sich selber kaufen, sofern er diese verschlampt hat (seither geht er ordentlicher mit seinen Sachen um ;-))
Ins Kino gehts nur ab und zu, wenn ihn etwas besonders interessiert - das muss er auch nicht vom TG bezahlen.

Sein Handy hat er letztens verschlampt. Von seinem TG hat er sich ein neues, gebrauchtes gekauft.

Aber das meiste spart er, er kann richtig geizig sein #schwitz

lg bambolina

Beitrag von 19maria87 30.05.11 - 11:12 Uhr

also ich bekamm früher nur 5Mark als ich dann älter wurde so mit 13 bekamm ich etwa 10Euro und als ich 18 wurde bekam ich so 25 Euro dafür musste ich davon nie fürs Handy ausgeben, bekam einmal im Monat was drauf und das musste für einem Monat reichen, Schulsachen musste ich nicht bezahlen denn die bekamen wir von der Schule gestellt d.h Bücher, hefte und so. weiter bekam ich von meinen Eltern, d.h ich musste nur das bezahlen was ich selber so "Unternahm" kino gehen wenn ich unbedingt etwas haben wollte das musste ich mir auch immer selber kaufen.
aber wie ich einem anderen Forum gesehen habe habe ich zu wennig bekommen denn dort hat einer eine liste mit einer Übersicht wie viel Taschen Geld man im verfügen kann:
unter 6 Jahren 2,00 €
6 – 7 Jahre 8,00 €
8 – 9 Jahre 10,00€
10 Jahre 12,50 €
11 Jahre 15,00 €
12 Jahre 17,50 €
13 Jahre 20,00 €
14 Jahre 22,50 €
15 Jahre 25,50 €
16 Jahre 30,50 €
17 Jahre 41,00 €
18 Jahre 61,00 €
die tabele ist von Laryssa und findet man hier http://www.preisgenau.de/community/taschengeldtabelle-vom-jugendamt-fuer-2009-2010-2872.html