PEP-Polymorphe Schwagerschaftsdermatose ?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lotter74 14.02.11 - 05:40 Uhr

Guten Morgen Ihr lieben Kugelbäuche !

Hab da mal eine Frage an Euch... Wer hat Erfahrungen mit sog. "Polymorpher Schwangerschaftsdermatose" ?

Ich war gestern mal kurz im Kreissaal bei uns im KH, da ich seit vorgestern am ganzen Körper, außer Oberkörper und Gesicht solche fies juckenden Pusteln bekommen habe. Dort wurde diese Diagnose gestellt.

Man kann wohl nicht so viel dagegen machen und der Ausschlag verschwindet nach ein paar Wochen nach Entbindung wieder. Fenistil wurde mir empfohlen als Creme oder Tablette. Jetzt habe ich beim Googeln aber gefunden, dass der Juckreiz bei einigen Betroffenen auch mit Kortison behandelt wird. Bekommt das jemand von Euch dagegen ?

Freu mich über Rückmeldungen...

Das hatte mir bei den ohnehin schon vorhandenen Schlafproblemen gerade noch gefehlt...#schock#schwitz

LG lotter74 ET-16