Was haltet ihr davon?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hexe12-17 14.02.11 - 05:41 Uhr

Guten Morgen#tasse

bin in der 11 SSW und habe in der 8 SSW vom FA eine Adresse von einer Hebammenpraxis bekommen. Habe dort auch gleich mal eine e-mail hingeschrieben und nach 2 Wochen hat sich auch eine Hebamme gemeldet ich solle sie doch kontaktieren. Hab ich auch gemacht. War mir schon klar, dass das schwierig wird da sie ja nicht ans Tel kann wenn sie auf Hausbesuch etc ist, aber das sie sich nach über einer Woche nachdem ich auf Mailbox gequatscht hatte auch nicht gemeldet hat find ich nicht so toll.

Habt ihr sowas auch erlebt oder ging es bei euch recht zügig?

Werde mich sonst doch mal anderweitig umschauen.

LG Hexe12-17

Beitrag von pegsi 14.02.11 - 05:55 Uhr

Das klingt für mich nicht, als hätte die Hebamme Interesse daran, einen neuen "Fall" zu übernehmen. Ich würde mich auf jeden Fall anderweitig umgucken.

Beitrag von lotter74 14.02.11 - 06:07 Uhr

Hi !

Finde auch, dass Du Dich lieber noch mal anderweitig umgucken solltest. Erstens ist so ne Hebamme immer zwischen Hausbesuchen in der Lage mal das Telefon in die Hand zu nehmen. Eine absolute Ausnahme bildet es, wenn sie in ner Geburt steckt. Meine Hebamme sagt mir dann sogar vorher Bescheid, ne SMS schicken kann ich aber immer und bekomme immer Rückmeldungen. Und ich bin bei Weitem nicht ihre einzige Klientin. Und zweitens ist so ne Hebamme schon ne große Vertrauensperson.Wenn das so losgeht, würde ich persönlich das nicht probieren.

Wenn Du aus dem Kreis Hameln.Pyrmont kommst, kann ich Dir ne super tolle Hebamme empfehlen...;-)

LG von lotter 74

Beitrag von astrida 14.02.11 - 07:18 Uhr

Hi,
also ich habe meine Nachsorgehebamme im Krankenhaus meiner Wahl bei der Kreissaalführung kennengelernt.
Sie meinte dann dort zu mir, ich solle sie mal eine Woche später anrufen wegen Termin.
Ich habe 10x versucht sie zu erreichen.
als ich sie dann hatte, erklärte sie mir das es bei ihr momentan drunter und drüber geht.
Ich nehm sie trotzdem weil ich sie sehr nett finde und mich wohl fühle.

gibt deiner noch eine Chance, vielleicht steckte sie grade einfach mitten in einer Geburt.

lg Astrida

Beitrag von filu323 14.02.11 - 08:38 Uhr

Hab das mit meiner derzeit auch und ich werd mich jetzt anderweitig umsehn. Ich versuch sie seit jetzt mittlerweile 3 Wochen zu erreichen aber geht nicht ans Tel. und ruft nicht zurück.

Das geht für mich garnicht. Was wenn was dringendes ist und ich sie brauche....nene das geht nicht.

Is mir einfach zu unzuverlässig und ich such mir daher ne andere Hebamme :)