Häufig wach - Tempi -0,3°C

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lewie 14.02.11 - 06:32 Uhr

Guten Morgen Mädels,

mein Sohn hat heute extrem unruhig geschlafen - und ich somit auch. War bestimmt mindestens 5x hellwach. #gaehn

Beim Messen heute früh war meine Tempi (heute bei ES +5) 0,3°C niedriger als an den beiden Vortagen.

Kann das auf häufigen Wachsein liegen? Oder sind das "natürliche" Schwankungen (bin noch 0,1°C über Coverline)?

LG Lena

Beitrag von -juli82- 14.02.11 - 06:35 Uhr

Meine Tempi ist auch immer niedriger wenn ich nachts öfter aufgewacht bin.

Dachte, dass sie dann eigentlich höher sein müsste?!

Beitrag von collin1 14.02.11 - 06:36 Uhr

DU SOLLTEST MINDESTENS " ODER § STUNDEN GESCHLAFEN ODER RUHIG GELEGEN HABEN BEVOR DU MISST;DAS WIRD WOHL DENKE ICH NICHT DER FALL GEWESEN SEIN HEUTE BEI DIR;ALSO KANNST DIE TEMPI AUSKLAMMERN DIE WÄRE SICHER HÖHER GEWESEN

LG COLLIN1

Beitrag von lewie 14.02.11 - 06:36 Uhr

Okay danke für die Infos :-D

Beitrag von collin1 14.02.11 - 06:37 Uhr

hatte leider die grosse schreibweise drin,sorry,meinte 2 oder 3 stunden

Beitrag von janine79669 14.02.11 - 06:38 Uhr

bei es+5 könnte es auch ein ganz normaler tempiabsacker gewesen sein, denn wie gesagt die tempi müsste höher sein, wenn sie von deinem wach sein verändert wird..ich denke die tempi stimmt. meine is auch bei es+5 gesunken sodass sie nur 0.1 über cl war..