Ich wünsche allen einen...

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von nicole1508 14.02.11 - 07:22 Uhr

HAPPY VALENTINE DAY!!!!!!!!!!!
Ihr lieben Ich wünsche Euch einfach mal einen schönen Tag!
Ist ja Tag der Liebe oder Liebenden und da wollte Ich auch mal nett sein;-)
Wer zelebriert hier den Tag noch und schenkt was oder hat/bekommt was geschenkt??
Ich habe gestern schon Blumen bekommen da mein Mann die ganze Woche weg ist.
Bin gepannt auf die Antworten
Lg Nicole

Beitrag von blacknickinblue 14.02.11 - 07:38 Uhr

Hallo und guten Morgen,

den Tag zelebrieren? Keine Zeit. Wir müssen jetzt arbeiten. Beide.

Geschenke? Warum, wozu soll das gut sein?

Wir lieben uns jeden Tag, haben unsere persönlichen besonderen "Tage", die uns was bedeuten und die wir mit einer schönen Unternehmung zelebrieren, wenn die Zeit es erlaubt. Geschenke gibts auch da nicht.

Gruß und einen schönen Start in eine neue Arbeitswoche,

B.

Beitrag von capricorn81 14.02.11 - 12:27 Uhr

Da schließe ich mich an.

Beitrag von nightwitch 14.02.11 - 08:07 Uhr

Guten Morgen,


habe momentan niemanden, mit dem ich den Tag feiern kann. Macht aber auch keinen Unterschied bzgl. der letzten Jahre. Wer zu Weihnachten und zum Geburtstag nichts verschenkt, schenkt auch nichts zum Valentinstag (noch nicht mal Aufmerksamkeit ;-) ).

Ich erinnere mich lieber an Valentinstag von vor 4 Jahren. Genau heute erfuhr ich gegen 11:30 Uhr, dass ich mit Leandra schwanger bin #verliebt

Lieben Gruß
Sandra

Beitrag von lavy 14.02.11 - 08:10 Uhr

Huhu,

für uns ist es ein Tag wie jeder andere.
Geschenke? Wozu?
Wir finden es schöner, unverhofft an einem xbeliebigen Tag unsere Liebe durch einen Kleinigkeit zu zeigen.
Und nicht nur, weil es "vorgegeben" wird.
Unsere Tage (Hochzeit/Kennlerntag) sind uns wichtiger und nicht der Tag wo Hinz und Kunz meint "Oh Valentingstag - ich MUSS nun was schenken".
Das unverhoffte, die Überraschung das mein Partner nicht nur an diesem Tag zeigt das er mich liebt, bringt mir Freude und ein strahlen in die Augen.
Ich finde es so viiiiel schöner :-)

LG

Beitrag von fionala 14.02.11 - 08:37 Uhr

Nix schenken wir uns.
Ich finde es viel schöner wenn mein Mann mir mal so zwischendurch das mitbringt oder ich ihm eine freude zb mit seinem lieblings Kuchen mache.

Dafür brauchen wir keinen vorgeschriebenen Tag.

Außerdem steigen zb die Blumenpreise ins exorbitante..

Beitrag von tauchmaus01 14.02.11 - 09:45 Uhr

Wir haben uns das Versprechen geschenkt dass wir so alberne Tage wie den Valentinstag nie wieder ansprechen werden....;-)

Beitrag von nicole1508 14.02.11 - 10:07 Uhr

Hallo zusammen
Also so wie Ich bis jetzt gelesen habe hält keiner was von dem Tag..ABER Ich freue mich trotzdem wenn mein Süsser dran denkt und mir ne Freude macht

Beitrag von linnie73 14.02.11 - 10:29 Uhr

doch ich halt wa davon, schließlich ist es der Tag der Liebe.
Der erfundene Nikolaus wird fröhlich gefeiert aber die Liebe, die so real sein kann?? Naja, jedem seine Meinung, ich freu mich auch auf meinen Schatz, wenn der zurück kommt:-)

LG und dir einen schönen Valentinstag, den anderen dann noch einen schönen Arbeitstag, ihr könnt eurem Chef ja ne Rose kaufen#rofl

Beitrag von biene81 14.02.11 - 12:34 Uhr

Ich zelebriere Valentinstag seitdem ich mit einem Briten zusammen bin. Das gehoert da eben dazu.
Dieses "Ich feiere diesen erfundenen Tag nicht, geht doch nur um Konsum" Blabliblu ist mir immer ein Laecheln wert.
Wieviele der hier Anwesenden sind ueberzeugte Atheisten und feiern wie wild Weihnachen und Ostern und und hechten wie beschraenkt durch die Laeden um etliche Geschenke zu kaufen, von Deko und anderem Mal abgesehen. Ist doch letztendlich das gleiche in Gruen.
Der Valentinstag stammt im Uebrigen aus dem Jahre 1383, ist also keine allzu neue Erfindung, wie es hier immer wieder betont wird.

LG

Biene

Beitrag von linnie73 14.02.11 - 12:43 Uhr

#pro#pro#pro

Beitrag von schlunzjul83 14.02.11 - 13:38 Uhr

Danke ebenso ;-)

Wir feiern!!! Aber nicht den Valentin, sondern die Hannah, die heute vor 4 Jahren geboren wurde!!!
Ist unser schönstes V.-Geschenk.

Mein Mann rief vorhin etwas ironisch an und meinte, er würde dann gleich noch nen fetten Strauß kaufen.
Ich habe ihm daraufhin zum wiederholten Male gesagt, dass er mir gerne nen Strauss mitbringen kann, ABER erst: - frühestens dann, wenn die Blumen wieder billiger (und auch schöner) sind und wenn ich nicht damit rechne ;-)

Sage ich ihm jedes Jahr. Ich stehe nicht auf die GEldmacherei.
Und wie geschrieben, Hannah ist da ;-)

LG Julia