nachts bauchweh und nichts hilft :(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von alessa-tiara 14.02.11 - 07:45 Uhr

hallo ihr lieben,
mein kleiner 83 wochen) hat oft bauchweh, tagsüber aber am schlimmsten ist es nachts leider.
und nichts was ich ausprobiert habe hilft:(
habe ausprobiert:

-lefax
-carum carvi
-fliegergriff
-wärme
-chamomilla
-lacobact
-windsalbe

wollen jetzt sogar beim osteopathen nachfragen mit ihm

wer hat nocch tipps was helfen könnte????

LG

Beitrag von lunait 14.02.11 - 09:30 Uhr

Hallo,
hilreiche Tipps habe ich leider auch nicht, hast ja alles ausprobiert.
Aber eine Freundin von mir geht mit ihrem Sohn auch zum Ostepathen, da der Kleine schlimme Bauchschmerzen/krämpfe hat.

Ich würde auch hin gehen gehen, die können wirklich helfen.

Alles Gute

lunait

Beitrag von jessi201020 14.02.11 - 09:38 Uhr

hey,
meiner ist auch 3 Wochen alt und hat auch des Öfteren Bauchweh, bei ihm hilft dieses Sab Simplex super, aber das ist ja der gleiche Inhaltsstoff wie Lefax mein ich.

Ansonsten hat es immer sehr gut geholfen wenn ich ihn ueber meine Schulter gelegt habe, quasi wie beim Bäuerchen machen.
Manchmal kam dann sogar noch ein kleines Bäuerchen hinterher und er hörte auf zu schreien, da hatte er wahrscheinlich zu viel Luft im Bauch, die des Bauchweh verursachte.

Ja und ansonsten hat er nachts immer ein Kirschkernkissen auf dem Bauch das half auch.


lG Jessi und Luca