Schlimme Erkältung - zum FA oder Hausarzt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanteelli 14.02.11 - 08:01 Uhr

Guten Morgen,

nachdem fast die ganze Nacht vor Husten nicht schlafen konnte und mir jetzt sogar bei jedem Atemzug die Lunge wehtut, werde ich wohl doch zum Arzt gehen.

Wer ist aber der Richtige für mich? Meine FÄ oder der einfache Hausarzt?

Oder ist das ziemlich egal? Möchte natürlich beim FÄ nicht andere Mitschwangere anstecken, aber auch nicht beim Hausarzt mind. 1 Stunde warten.

Also wohin?

LG

Beitrag von kerstin0409 14.02.11 - 08:07 Uhr

Guten Morgen!

Mich hat vor 3 Wochen eine Grippe erwischt mit Husten, Schnupfen, etc. Bin zum HAusarzt, der hat mich gleich 2 Wochen krank geschrieben, bin nicht zum FA, warum auch?!

LG Kerstin
übermorgen 14.ssw #verliebt

Beitrag von sephora 14.02.11 - 08:15 Uhr

Naja, Frauenarzt kann dir da nicht viel helfen..Der Hausarzt ist die richtige Adresse. Oder ein Allgemeinmediziner.

Beitrag von tuctuc 14.02.11 - 09:01 Uhr

Huhu

zum Allgemeinarzt wegen abhorchen etc. und bei Verordnung von Medikamenten Rücksprache mit dem Gyn halten. Das kannst du machen bevor du das Rezept einlöst oder bittest deinen HA darum.

LG

Beitrag von stefanie2703 14.02.11 - 09:06 Uhr

Ich bin auch krank. Hab meine FA angerufen, die meinten ich solld a vorbeischauen... die hat mich nun auch krank geschrieben...
Heute ists noch nicht besser, sodass ich da nochmal vorbeischaue...