Muss auch mal sinnlops posten...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von klara4477 14.02.11 - 08:03 Uhr

Guten Morgen alle zusammen!

Ich hoffe ihr hattet eine erholsamere Nacht als ich!? Meine war nämlich um kurz nach vier schon beendet.
Erst musste ich auf Toilette (wie so oft), danach hatte ich Rücken/Nierenschmerzen, anschliessend haben mich unsere Terrormietzen genervt. An Schlaf war garnicht mehr zu denken. Und jetzt bin ich sooo müde #gaehn.

Manchmal glaube ich, ich bekomme mehr Schlaf wenn die Bauchbesetzerin erstmal draussen ist. Aber das ist bestimmt nur Wunschdenken, oder?

Naja, wie dem auch sei, jetzt bin ich meinen Frust losgeworden und nun kann der Tag beginnen ;-).

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen...

Lieber Gruss,

Claire

Beitrag von kerstin0409 14.02.11 - 08:06 Uhr

Huhu!

So, dann werde ich mal auf dein sinnloses Posting antworten :-)

Ich hatte auch nicht wirklich viel schlaf, aber bin das jetzt eh auch schon gewöhnt, muss jede Nacht mind. 2-3 mal auf die Toilette und dann kann ich nicht mehr einschlafen :-[

So, wünsch dir auch einen schönen Tag, heeeey heut ist Valentinstag #verliebt

#winke

Beitrag von klara4477 14.02.11 - 08:13 Uhr

Das ich 2-3 mal die Nacht auf muss um zur Toilette zu watscheln ist auch mir nicht unbekannt, ebenfalls nicht das ich danach Probleme beim wiedereinschlafen habe.
Aber das die Nacht so früh dann ganz beendet ist, ist neu #schmoll.

Übrigens, wer mag ein sinnfreies p aus der Überschrift kaufen :-D?

Dir auch einen schönen Valentinstag!

Beitrag von steffibonn 14.02.11 - 08:30 Uhr

Mehr Schlaf wenn der Bauchbewohner draussen ist?#rofl
Eher nicht!;-) Aber ich kann dir Hoffnung machen, meine Tochter hat mit einem Jahr durchgeschlafen und ich seitdem auch wieder.:-p
Schon dich einfach und versuch trotz kurzer Naechte Kraft zu sammeln! Und vielkeicht bekommst du ja doch ein Exemplar dass durchschlaeft.:-)

LG Steffi

Beitrag von klara4477 14.02.11 - 08:35 Uhr

Naja, ich habe schon befürchtet das ich nur versuche mir was schön zu reden ;-).
Mein Grosser wird bald 13, da habe ich die Nächte nichtmehr so ganz präsent in Erinnerung. Aber er hat damals gaaanz bestimmt gleich minimum 8 Stunden durchgeschlafen #rofl.

Beitrag von himbeerstein 14.02.11 - 08:53 Uhr

Im Moment schlaf ich auch scheiße #schmoll

Nase verstopft, Hüfte tut weh, Alpträume, auf Toilette und so weiter...
Ich denke auch immer wenn das Kind da ist, dann muss ich besser schlafen können, denn es hat mich früher nie gestört wenn die nacht unterbrochen wurde, ich bin einfach dann sofort wieder eingeschlafen.

Also wenn das Kind dann später aufwacht, kann ich es ja füttern und wenn es wieder schläft, dann kann ich doch auch wieder schlafen?? #kratz Oder? dann hält mich doch kein Problem mehr davon ab..

Also ich weiß dass man dann nicht durchschläft, aber ein bisschen Hoffnung auf Besserung habe ich schon #freu

Beitrag von klara4477 14.02.11 - 09:08 Uhr

Oh, Du machst mir Hoffnung :-D!

Naja, wir werde ja sehen wie`s ist wenn die Zwerge erstmal da sind. Aber im Moment empfinde ich den gestörten Schlaf doch als ziemlich "lästig" #gaehn.