Welches Tragetuch? Oder andere Möglichkeit!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von grisu294 14.02.11 - 08:09 Uhr

Da meine Maus mir so langsam zu schwer wird und die tollen Tragehilfen ja verschrien sind, bin ich auf der Suche nach einer anderen Tragemöglichkeit. Finde das Tragetuch etwas umständlich, denke aber mit Übung ist auch das zu meistern! Hab aber nun gesehen das die garnicht so billig sind. Kann mir da einer sagen welches Tragetuch ok ist und welches man auch bezahlen kann?

Gruss Grisu mit Maus 8 Wochen

Beitrag von pfeffer27 14.02.11 - 08:25 Uhr

Hallo!

TRage meine kleine auch im Tragetuch. Hatte bei meinem Großen vor 5 Jahren eins von Amazonas. Ist nicht empfehlenswert, wenn auch günstig!
Jetzt habe ich eins von Hoppeditz, hat gleube ich 59€ gekostet. Super. Das binden lernt man schnell und es ist super angenehm. Nebenher schafft man auch einiges. Jetzt schläft meine kleine auch grad im Tuch. MIt hinlegen und schlafen hat sie es nicht so!
Lg Pfeffer

Beitrag von tarosti 14.02.11 - 08:53 Uhr

Hallo Grisu

Also Tragehilfen, sofern sie die korrekte Anhock-Spreizhaltung haben, sind überhaupt nicht verschrien... Ich hab einen Ergo-Baby und bin super zufrieden damit. Einmal richtig eingestellt, hat man das Ding ruckzuck angeschnallt und muss nicht mühsam ein Tuch binden. Tja, meine Meinung... Aber du fragst ja im Titel auch nach anderen Möglichkeiten und meiner Meinung nach sind vernünftige Tragehilfen genauso gut wie ein Tragetuch.

Ich wünsch dir viel Erfolg bei deiner Suche

LG
Tarosti

Beitrag von extravagance 14.02.11 - 09:01 Uhr

Huhu,

also ich habe so ein Zwischending, habe ein Bondolino gekauft und bin sehr zufrieden.Meine Maus mag es und ich schaffe zuhause was.Das Bondolino ist zum Binden, hat aber ne "Sitzvorrichtung" wie eine Tragehilfe, kostet ca. 100 Euro.


lg Susi mit Emilia 2 Monate

Beitrag von vicki81 14.02.11 - 11:01 Uhr

Schau mal bei eBay nach Didymos (teuer, aber gut - das von meiner Hebi ist 12 Jahre alt und noch top - hatte ich eine Weile ausgeliehen) oder Hoppediz. Ich hab jetzt ein Hoppediz Gr. 6 (Ebay: 40 euro inkl. Versand), weil ich bei Didymos immer überboten wurde.

Achte aber auf die Größe (ich hatte vorher schon eines geschenkt bekommen - leider nur in Gr. 3, da kann man nicht allzu viele Wickeltechniken machen). Bei "normal gebauten" Menschen kannst du mit Gr. 6 alles machen, 7 brauchst du nur bei sehr großen Leuten oder starkem übergewicht (ich bin 1,74cm und wiege nach Kind aktuell ca. 75kg, mein Mann ist 1,80 und wiegt 80kg - mit gr. 6 alles machbar).

Falls du bei Ebay steigerst, schau aber, dass eine Bindeanleitung mit drin ist, am besten auf CD.

Ich hab übrigens 2x mit Puppe geübt und dann mit Baby (zunächst mit meinem Mann vor uns als Sicherheit) - nach 2 Tagen kein Problem mehr. Unser Favorit ist die Wickelkreuztrage. Neele (morgen auch 8 Wochen alt) kräht dann zwar immer erst mal 5 minuten, aber ich laufe umher und tätschel sie und dann schläft sie ganz schnell ein - also nicht verunsichern lassen, wenn dein Kind erst mal mosert)

Alles Gute.

Vicky mit Neele*21.12.10#verliebt