Handgepäck? Ich hab keine Ahnung *hilfe*

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von darkblue81 14.02.11 - 08:44 Uhr

Hallo und guten Morgen,

da ich gerade etwas planlos bin bei diesen ganzen Bestimmungen, frage ich mal euch.

Mein Mann muss für ein Meeting nach London, also braucht er ja zumindest mal Wechselwäsche und Hygieneartikel, er bleibt ja über Nacht.

Er hatte nun vor einen kleinen Trolley mitzunehmen den wir haben als Handgepäck, aber jetzt gehts schon los: Was darf rein und was nicht?

Ich habe eben was gelesen wegen Deo-Roller aus Glas, der darf nicht rein da Schlagwaffe? #kratz

Wie ist das mit Zahnpasta und Waschzeug, Haargel, Parfum?
Das muss ja dann auch in einen Plastikbeutel wenn ich das richtig verstanden habe?

Wäre es von Vorteil solche Probepackungen (gibt es ja bei DM usw) zu kaufen?

Ihr seht, ich hab keinen Schimmer, über Tipps und Ratschläge bin ich dankbar

LG #winke

Beitrag von colle 14.02.11 - 08:51 Uhr

morgen

vieleicht hilft das weiter
http://www.handgepaeck-berater.de/

Beitrag von darkblue81 14.02.11 - 09:01 Uhr

Hallo,

danke für den Link, aber da gehts schon wieder weiter.

Auf einer anderen Seite eben habe ich gelesen, das Dinge wie Nagelschere im Handgepäck nicht mitgeführt werden dürfen :-(

Sehr verwirrend alles

LG

Beitrag von goldtaube 14.02.11 - 09:40 Uhr

Ich würde einfach mal auf der Seite der Fluggesellschaft schauen mit der dein Mann fliegt.
Z. B. wie schwer das Handgepäck sein darf, ist bei jeder Fluggesellschaft anders.
Mit welcher Fluggesellschaft fliegt er denn?

Beitrag von biene81 14.02.11 - 09:46 Uhr

Was Groesse und Gewicht angeht entscheidet jede Fluggesellschaft anders. Generelle Bestimmungen sind:

-Keine scharfen oder gefaehrlichen Gegenstaende
-Keine Fluessigkeiten (dazu zaehlen auch Zahnpasta, Duschgel, etc) ueber 100ml und diese muessen einzeln in Plastiktueten verpackt sein.

LG

Biene

Beitrag von jella87 14.02.11 - 10:10 Uhr

Nein, nicht einzeln! Sie müssen in eine verschließbare, 1l Plastiktüte passen. Was nicht mehr reinpasst, kann nicht mitgenommen werden. Diese Tüten gibt es auch am Flughafen, kosten um einen Euro.

Diese Pröbchen von DM finde ich sehr gut, die habe ich auch immer im Handgepäck beim reisen. Da gibts zb auch kleine Zahnpastatübchen, meine großen passen nämlich meistens nicht in diese Plastiktüte...

Beitrag von sunshine1176 14.02.11 - 10:35 Uhr

Ich würde auch die kleinen Dinge bei DM kaufen und mitnehmen. Ist viel praktischer als alles im Original mitzunehmen. Und wenn es nur eine Nacht ist oder zwei, dann braucht er ja nicht unbedingt ne Nagelschere.

LG

Beitrag von darkblue81 14.02.11 - 10:57 Uhr

Hallo,

danke für eure Antworten.

Klar, bei einer Nacht ausser Haus braucht er keine Nagelschere, war nur ein Beispiel von mir, wie sich das alles unterscheidet, bei dem einen so, bei dem anderen wieder so.

Aber ich werde auf jeden Fall diese kleinen Tuben kaufen gehen, dann dürfte ja eigentlich nichts mehr schief gehen.

LG

Beitrag von bezzi 14.02.11 - 14:16 Uhr

Mir haben sie letztens abgenommen:

- meine fast leere Zahnpastatube (Standardgröße 150 ml, davon waren vielleicht nuch 30ml drin)
- mein Rasierwasser (150ml Flasche, 50 ml Inhalt)
- meinen Rasierschaum (250ml Sprühdose, fast leer)
- mein Schampoo (250ml Flasche, 50ml Inhalt)

Begründung: es geht nicht darum, was tatsächlich im Behälter ist, sondern was der Behälter fassen KÖNNTE.

Ich konnte mich am Zielort erst mal wieder neu eindecken und reise jetzt nur noch mit Probepackungen.