Hab da mal`ne Frage...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von eisblume-81 14.02.11 - 08:47 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,

ich hab von meiner besten Freundin ein Karton Babywäsche geschickt bekommen.

Nun rätsel ich,wieviel Geld ich dafür geben kann/sollte.
Es sind Babysachen in Größe 50 und 50/62.

Ca 15 Strampler, 15 Bodys, 5 Hosen, 5 Nickioberteile, 2 dicke Overalls, 2 dicke Jacken, 1 Stillkissen, 3 Bücher, 6 Flaschen von NUK, 2 Kinderwagenketten, eine Handvoll Socken.

Die Sachen sind gute 2 Jahre alt (ihr Erstgeborener wurde im Jan 2009 geb.)
und ihr 2. Kind ist knapp 4Monate alt.

Ich hab so an 50€ gedacht?? Ist das zu wenig oder zuviel??

Danke für Eure Meinungen und Hilfe.

LG eisblume-81

Beitrag von eisblume84 14.02.11 - 08:54 Uhr

Hey,

ich habe da mal überschlagen und verglichen mit dem was man auf nem Babymartk beszahle. Ich denke zwischen 50,- und 60,- ist in Ordnung. Die NUK flaschen habe ich nicht mit aufgezählt, da ich keine benutzten Flaschen gebrauchen würde. Es sei denn Sie sind aus Glas, dann nochmal + 10,- ca.

LG

Beitrag von binipuh 14.02.11 - 09:03 Uhr

Hallo,

ich würde gucken, von wo die Sachen sind.

Bei C&A kosten Strampler neu zwischen 7,00 und 12,00 EUR, Bodies im Doppelpack 7,00 EUR.
Anderswo kann man natürlich auch gut und gerne mal 30,00 EUR für einen Strampler ausgeben.
Da die Sachen bereits für 2 Kinder benutzt wurden, würde ich sagen, dass 50,00 EUR die Obergrenze ist.

Will sie denn als Deine beste Freundin Geld für die Sachen haben?
Ich hab von meiner Freundin einen ganzen Karton geschenkt bekommen.
Sie hätte im Leben kein Geld dafür angenommen.
Hab sie dafür nett zum Essen eingeladen.

Bini

Beitrag von mineos 14.02.11 - 09:06 Uhr

Hallo,

ich hab einer Bekannten die gesamte Babyausstattung von 50-80 für das erste Jahr gegeben und noch einiges anderes für sie organisiert und dafür keinen Cent bekommen. Also ich fände alles gut und hätte mich auch nur über eine kleine Schachtel Pralinen oder so gefreut. Aber naja. Anderes Thema.

50 EUR finde ich schon an der oberen Grenze, aber wenn die Sachen noch tip top in Ordnung sind ist es bestimmt okay. Wollte nur sagen, dass ich es gut finde, dass du was zurück gibst #pro

LG

Beitrag von eisblume-81 14.02.11 - 09:12 Uhr

Na ich find das wichtig,dass man nicht immer alles geschenkt hin nimmt. Sie hat ja auch mal Geld dafür bezahlt.

Leider wohnen wir 4 Autostunden voneinander entfernt. Sonst hätte ich auch ein Essen vorgeschlagen.

Danke für die Antworten,dann lag ich mit meinem Bauchgefühl gar nicht so falsch.

#winke