Sie spuckt und spuckt und spuckt...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von psa 14.02.11 - 09:14 Uhr

Hallo,

meine Kleine ist jetzt 7 1/2 Monate alt. Seit ein paar Tagen hat sie angefangen heftig zu spucken. Egal ob nach der Flasche, nach ein paar Schluck Tee, nach dem Mittagsgemüsebrei, nach dem GOB, ...alles wird wieder Stück für Stück rausgespuckt - oft auch noch Stunden danach. Das "Gespuckte" riecht auch säuerlich, dh es ist sicherlich auch auf Dauer schädlich für ihre Speiseröhre. Sie trinkt von Geburt an die Beba, mittlerweile HA1 und hat das auch immer gut vertragen, ich weiß einfach nicht woran es liegt. Hunger hat sie auch, sie weigert sich nicht zu essen, sie ist auch nicht schlapp, hat kein Fieber oder Sonstiges. Kann es sein, dass das Zahnen was damit zu tun hat? Sie hat jetzt nämlich innerhalb von knapp zwei Wochen 2 Zähnchen bekommen ?! #gruebel

Meint Ihr ich soll dann zum Arzt gehen, wenn es nicht besser wird ?

Vielleicht hat ja jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir seine Meinung dazu sagen.

LG
Psa

Beitrag von bibbile 14.02.11 - 10:54 Uhr

Hi Psa,

hmmm, also mein kleiner war beim 1. Zahn total erkältet und hat darum alles wieder ausgespuckt...
Anscheinend kommt der Schleim so mit raus - den können sie ja noch nicht wirklich anders loswerden - darum spucken sie wenn zuviel Schleim im Magen landet.

aber du schreibst ja dass sie ansonsten top fit ist...

ich rate dir wirklich mal deinen Kia aufzusuchen!

lg Bibbile mit Julian (9 Mon)