Wann darf ich nach einem Kaiserschnitt eigentlich duschen?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von alabama1077 14.02.11 - 09:14 Uhr

Hallo liebe Mamis,

meine Frage steht ja schon oben...
Ich habe tierisch Angst vor dem Kaiserschnitt und mit gehen tausend Fragen durch den Kopf... eine davon ist eben diese!

LG
Alabama

Beitrag von katile 14.02.11 - 09:32 Uhr

hallo,

ich hab im kh am 3.tag geduscht!
lg kati

Beitrag von zwei-erdmaennchen 14.02.11 - 09:35 Uhr

Hi,

ich habe erst am dritten Tag geduscht (mein KS war allerdings auch abends) aber ich kenne viele die schon am zweiten Tag geduscht haben.

Wenn du eine andere deiner tausend Fragen loswerden willst kannst du das gerne machen ;-)

Ich fand den KS überhaupt nicht schlimm. Denke es ist auch immer eine Frage wie man da dran geht.

Meine vaginale Geburt war auf jeden Fall tausendmal schlimmer #zitter

Keine Panik - das wird schon #liebdrueck

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von alabama1077 14.02.11 - 11:00 Uhr

Danke sehr :-)

Beitrag von mariju 14.02.11 - 09:36 Uhr

Hallo Alabama!

Erstmal kann ich dir sagen das du vor dem KS keine Angst haben musst. Meine Horrorvorstellung von Geburt war immer das es zum Geburtsstillstand kommt und ein KS gemacht werden muss. Und was ist passiert ... Geburtsstillstand und KS. Auf dem Weg in den OP hatte ich furchtbar Angst vor den Schmerzen, das ich unser Kind nicht alleine Versorgen kann etc.

Aber zu deiner Frage.
Der KS war bei mir Montags mittags, Dienstags zum Frühstück bin ich aufgestanden und am Dienstag abend wurde mir der Schlauch (Reddon oder wie das Ding heißt) gezogen. Mittwochs morgens war ich dann duschen. Ging ganz gut, die Narbe ist ja noch mit einem dicken Pflaster zu, das weicht dann schön auf und du bekommst danach ein neues drauf.
Von den Schmerzen her war es OK, Husten und lachen war nicht so toll in den ersten Tagen. Ich habe Mittwochs schon keine Schmerzmittel mehr genommen.
Das einzig doofe war das es knapp zwei Stunden gedauert hat bis ich unseren Sohn das erste mal auf den Arm nehmen durfte. Aber für den Papa war es was ganz besonderes.

Es gibt auch noch was positives, der Wochenfluss. Durch den KS ist da schon alles ganz schön aufgeräumt. Richtige Blutungen die nur von den Riesenbinden aus dem Krankenhaus aufgefangen werden konnten hatte ich nur die ersten 24 Stunden. Am dritten Tag hab ich schon normale Binden benutzt.

Liebe Grüße
und ich drücke dir die Daumen

mariju & klein Luis

Beitrag von alabama1077 14.02.11 - 11:03 Uhr

Dankeschön! :-)
Ja davor hätte ich noch mehr Angst, denke ich. Aber die Angst, dass ich die KLeine nicht versorgen kann, jabe ich auch!

Eigentlich fand ich die Vorstellung eines geplanten KS am schlimmsten und genau das kommt wahrscheinlich auf mich zu ;-)

Beitrag von tragemama 14.02.11 - 12:10 Uhr

Mach Dir nicht so viele Sorgen. Ich hatte 2 KS und konnte meine Kinder ganz alleine versorgen - langsam halt, aber ich brauchte keine Hilfe.

Beitrag von mama-von-marie 14.02.11 - 10:16 Uhr

Hallo,

ich durfte am 3.Tag nach dem KS wieder duschen.

Beitrag von alabama1077 14.02.11 - 11:03 Uhr

Danke :-)

Beitrag von futzemann2003 14.02.11 - 10:20 Uhr

hatte freitag den ks und samstags war ich duschen... ein tolles gefühl, kann ich dir sagen!
richtig mit duschgel, auch über narbe... tat gsr nicht weh...

lg
steffie +lina 10tage

Beitrag von alabama1077 14.02.11 - 11:04 Uhr

Danke!
Wie geht es Dir denn heute? Hast Du arge Schmerzen? Kannst Du die Kleine alleine versorgen?

Beitrag von tina981 14.02.11 - 10:20 Uhr

Ich durfte direkt am Tag nach KS duschen.

Beitrag von ida-calotta 14.02.11 - 10:26 Uhr

Hallo!

Ich hatte Sonntags in der früh den KS und bin Mo. Nachmittag nachdem der Katheter und die PDA gezogen war duschen gegangen.
War klasse und man fühlt sich um längen besser danach.

LG Ida

Beitrag von zappelphillip 14.02.11 - 11:07 Uhr

Ich konnte am 2 Tag duschen...und es war Herrlich!!!:-)

Beitrag von tragemama 14.02.11 - 12:09 Uhr

Ich hab jeweils am nächsten Tag problemlos geduscht.

Beitrag von 123ladylike 14.02.11 - 13:26 Uhr

Hallo, du brauchst wirklich keine Angst zu haben, bei mir war es total easy - ganz ehrlich! Ich hatte Do vormittag den KS, bin 16 Uhr aufgestanden und zur Toilette, Freitag früh war schon ich duschen, allein natürlich ;-)

Beitrag von mama-von-marie 14.02.11 - 13:32 Uhr

Schön wärs, wenn ein KS bei Jedem so problemlos verläuft.

LG

Beitrag von amaia 14.02.11 - 13:59 Uhr

Du brauchst wirklich keine Angst haben.

Meine OP war an einem Freitag Morgen. Abends um 20 Uhr mußte ich aufstehen. Ok, es wäre jetzt gelogen wenn ich sagen würde: War super. Nix hat weh getan. Es war schon heftig.

Samstag morgen haben sie mir den Katheder gezogen und von da an mußte ich mich halt alleine aufs Klo quälen. Es wurde aber jedes Mal besser.

Duschen durfte ich dann Sonntag. Habe Sonntag schon gefragt, ob ich Montag nach Hause darf aber es hieß: Frühstens Dienstag.

Dienstag bin ich dann heim.

Gruß
Amaia

Beitrag von lien21 14.02.11 - 14:11 Uhr

Hallo!
Ich bin am 2. Tag Duschen gegangen,allerdings mit hilfe da mein Kreislauf im Keller war!!!Ich hatte auf meiner KS-Narbe so ein weißes Pflaster,das sollte ich beim Duschen schön aufweichen und dann selber abziehen...#zitter#schwitz

LG Eileen

Beitrag von kaethe-1982 14.02.11 - 14:57 Uhr

ich bin nächsten tag gleich duschen gewesen...

musst du die ärzte fragen... hab keine angst vor der sectio, das ist nicht schlimm... du merkst ja nichts...

deine ganzen fragen kannst du auch den ärzten stellen, die klären dich auf!

liebe grüße und "toi toi toi" für die geburt!!!

käthe mit sophia (11tage) im arm #verliebt

Beitrag von alabama1077 14.02.11 - 16:23 Uhr

Danke schön und Dir herzlichen Glückwunsch! Wie geht es Dir denn 11 Tage danach? Hast Du noch arge Schmerzen?

Beitrag von kaethe-1982 15.02.11 - 11:38 Uhr

mir geht es gut! die narbe ziept ab und zu mal aber das ist nicht weiter schlimm... daran merke ich das es heilt :-)

du brauchst echt keine angst zu haben. das geht alles so schnell und wenn du dein baby dann das erste mal hörst und siehst ist sowieso alles vergessen... :-)

lg käthe und sophia#verliebt

Beitrag von stoltze-mami83 14.02.11 - 15:16 Uhr

Hallo

habe 2 Kaiserschnitte hinter mir einen Notkaiserschnitt beim 1. kind da hab bzw konnte ich erst 4 tage danach duschen weil ich zu fertig war,war auch ne ganze woche drinne.

Beim 2. kaiserschnitt geplant wegen der vorangegangenen narbe, bin ich 2 tage danach duschen gegangen,eher ging auch nicht weil ich ja den dummen Kateter 24 std. drin lassen muste,aber sobald der raus war bin ich aufs klo und bin auch nur 2,5 tage drin gewesen im kkh.

lg

solltest du noch fragen haben dann schreib mich einfach an :-)

ich beantworte dir gerne deine Fragen.

Beitrag von alabama1077 14.02.11 - 16:24 Uhr

Danke, das ist lieb :-)
War das ziehen des Katheters schlimm?

Beitrag von amaia 14.02.11 - 16:30 Uhr

Nein,
ist überhaupt nicht schlimm.
Bei mir haben sie ihn sogar vor der PDA gesetzt. War auch nicht schlimm.

Das schlimmste am ganzen KS ist das erste Mal aufstehen und der Tag nach der OP wenn man halt wegen jedem Toilettengang hoch muß, da der Katheder schon gezogen ist. Aber es wird jedes Mal besser.

Gruß
Amaia

  • 1
  • 2