oh man was soll das?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kirin27 14.02.11 - 09:27 Uhr

theoretisch hätte mein ES donnerstag vor ner woche sein sollen!

seit samstag fühl ich mich voll mies grippisch husten halsweh dauernd heiß kalt...

und dann hatte ich gestern ne mini blutung und hab den zyklus scon abgehackt!
und nu? nix mehr!

erster zyklus nach FG 40 Tage der zweite 30
bin heut bei ZT 28

och menno dieses hin und her hab ich ja ganz gern!
jetzt soll sie einfach kommen die mens und dann is gut!
dann weiß ich wenigstens woran ich bin!

so das musste raus

Beitrag von kirin27 14.02.11 - 09:28 Uhr

ach ja ZB oder so hab ich keins!

Beitrag von neptune 14.02.11 - 09:30 Uhr

Hallo
Versuch dich nicht aufzuregen. Vielleicht hast du ja Glück und es war eine Einnistungsblutung? Ich hatte eine solche SB während 3 Tagen bei meiner ersten SS. Solange die Pest noch nicht da ist musst du nichts abhaaken!#liebdrueck
Klar ist die Warterei nervig, vorallem wenn die Zyklen so unterschiedlich lang sind. Aber versuch positiv zu bleiben.

Alles Liebe und viel Glück noch in diesem ÜZ!#klee
Nadja

Beitrag von kirin27 14.02.11 - 09:37 Uhr

irgendwie trau ich der sache mit der einnistungsblutung immer nicht!

wir hatten vor der FG 7 oder 8 ÜZ und immer wenn ich ne minimalste blutung hatte wurde es auch irgendwann mehr!

naja aber irgendwie is eh nix mehr davor.
PMS usw. allles anders

Beitrag von neptune 14.02.11 - 11:42 Uhr

Hallo
Ich verstehe das total wenn du der Einnistungsblutung nicht traust. Ich hatte schon beides, Einnistungsblutung in der ersten intakten SS und davor hatte ich einen natürlichen Abgang nachdem ich positiv getestet hatte. Ich hatte allerdings auch vor NMT getestet. Da kann man nicht von einer FG sprechen.
Versuche es mal mit Schüssler Magnesium Tabletten wenn du minimale Blutungen hast. Das kann manchmal helfen. Da ich in der 1. SS ebenfalls immer mal wieder Blutungen hatte habe ich in den ersten Wochen Magnesium verschrieben gekriegt. Danach musste ich allerdings bis nach der 12. Woche Utrogest nehmen da das Magnesium alleine nicht reichte und es halt doch eine Prgesteroninsuffizienz war. Ich will dir Mut machen. Sprich mit deinem FA mal darüber was in der 2. Zyklushälfte unterstützend wirken könnte.

Ganz liebe Grüsse und nochmals viel Glück!
Nadja

ps: wenn du Lust hast kanns du mich anschreiben und dann können wir uns austauschen.