diät und kinderwunsch. passt das zusammen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von babygirljanuar 14.02.11 - 09:33 Uhr

huhu!

nachdem wir pause mit dem kinderwunsch gemacht haben, sind wir wieder fleißig am üben. allerdings mach ich seit 2 wochen diät! soll ich das lieber lassen? wir wollen dieses jahr heiraten, deswegen wollt ich ein paar schwangerschaftskilos runter bekommen. max. 6kg wollt ich noch abnhemen.

lg

Beitrag von collin1 14.02.11 - 09:36 Uhr

diät ist garnicht gut um ss zu werden,wenn du auf gesunde ernährung achtest und dich ausreichend bewegst dann nimmst du ab ohne dir selber oder der ss zu schaden so fern dann eine besteht,


viel glück für dich #klee

Beitrag von shiningstar 14.02.11 - 09:38 Uhr

Diät ist nicht gut!
Gesund ernähren, ja -Sport, ja -Hungern, nein!

Beitrag von babygirljanuar 14.02.11 - 09:39 Uhr

also ich esse gesund um abzunehmen. hungern tu ich nicht ;-)

Beitrag von sephora 14.02.11 - 10:00 Uhr

Kommt drauf an wie deine Diät ausschaut.
Wenn du so deine Ernährung umgestellt hast und auf Süßigkeiten zu verzichten versuchst, spricht da überhaupt nix dagegen.
Abgeraten wird lediglich von Radikal- oder Nulldiäten. Der Körper hat hierbei nicht genügend wichtige Nährstoffe und Vitamie. Und das wäre uach nicht gut für das Baby.
Starke Gewichtsschwankungen beeinflussen auch den Hormonhaushalt. Oftmals fällt der ES dann aus oder der Zyklus wird unregelmässig.

Beitrag von nieschen86 14.02.11 - 10:23 Uhr

Also ich habe auch einen Kinderwunsch und mach seit 4 Wochen die Schlank im Schlaf Trennkost Diät.

Meine FA hat gesagt gesichtsreduzierung ist immer gut für den Hormonhaushalt aber halt kein Hungern sondern Ausgewogene Ernährung

Und sobald eine SS eintritt dann kann ich das Trennkost Prinzip beibehalten soll aber darauf achten das ich von allem was zur ausgewogenen Ernährung gehört esse aber halt nicht abnehmen

Aber vor einer SS noch paar Kilos zu verlieren ist generell nicht falsch
Ich mein nur mal gelesen zu haben die Stoffe die das Fett verbrennen ist dann mal schädlich für ein Kind

Beitrag von fuxx 14.02.11 - 10:35 Uhr

sehe ich genauso. Diäten kann man durchaus, solange man alle Nährstoffe aufnimmt und ausreichend Bewegung macht.

Lass ab Mittags einfach die Kohlenhydrate weg- dann klappt das schon.