Julius' ungeplant geplanter KS

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von lovely-angel85 14.02.11 - 09:49 Uhr

Ich werde dann auch mal von unserem ungeplant geplantem KS berichten.

Ich war ja bereits über Zeit und hatte einen erfolglosen Einleitungsversuch mit Wehencocktail hinter mir. OK der einzige Erfolg war, dass meine Verstopfung weg war #rofl

Am 7.2. musste ich wieder ins Kh zur Übertragungskontrolle und eventuellem zweitem Einleitungsversuch.
Mein Freund und ich saßen also um halb 9 morgends im Kreißsaal, wo cih erstmal ans CTG angeschlossen wurd. So wie immer eine tolle Nulllinie bei den Wehen #aerger

Nach dem CTG noch kurz warten und dann ab zur Oberärztin zur Untersuchung.

Sie meinte dann nur: "Frau R. sie sind sowas von Geburtsunreif. 3 cm GMH und Mumu bombenfest zu und immer noch nach hinten geklappt!"

Na prima dachte ich mir nur. ich sollte mir ja sowieso Gedanken wegen einem KS machen, da ich ja danke eines schweren nierenstaus eine Harnwegsschiene habe, welche seit 6 Wochen Schmerzen bereitet.

Also weiter mit der Ärztin unterhalten und gesagt, dann muss es halt ein KS werden.

Sie schaut bei sich in den Computer und meint auf einmal "Wie sieht es denn mit heute nachmittag bei Ihnen aus?" #schock

Ich konnte nur noch "OK" stammeln und Zack stand ich auf der Liste. Sie wollte mich nicht zu lange mit den Schmerzen warten lassen und der Rest der Woche war ausgebucht.

Naja ich bezog danach mein Zimmer auf der Entbindungsstation (mittlerweile war es 12 uhr) und wurde nochmal ans CTg gesetzt und zur Anästhesie geschickt. Vorgespräch verlief gut und es ich sagte, dass ich unbedingt eine spinale Betäubung möchte.

OP sollte um 16 Uhr sein. Ich lag also ab 15:30 im schicken OP-Hemd im Kreißsaal und wartete.

Leider kamen noch 3 Notfälle dazwischen. Nach jedem Kaiserschnitt kam die Oberärztin ins Zimmer und entschuldigte sich, dass ich so lange warten müsste.

Um 20 Uhr ging dann die Tür auf, die Oberärztin kam rein und meinte "Frau R. eigentlich müsste das OP-Team jetzt zu einer Bauch-OP. Die ist aber kein notfall also habe ich die Leute aufgehalten und ketzt sind sie endlich dran!" #schock

Oh man hatte ich erstmal Angst.
Also schoben die Ärztin und schatzi mich zum OP, wo er dann in den Nebenraum musste zum umziehen.

Ich saß da also auf der Liege und die Betäubung wurde gesetzt. Auf einmal hiess es nur "Holt den Vater doch mal rein, wir wollen anfangen!" O_O

Ich habe echt nichts gemerkt wie sie mir den Bauch desinfiziert haben etc.

Schatz kam dann auch endlich rein und es ging los

ein Gewackel und Geruckel an meinem Bauch und auf einmal hörte ich einen "feuchten" Schrei!

Ich konnte nicht anders und heulte los wie ein Schlosshund. Das war echt mein Kind, welches dort schrie.

Die Hebamme nahm ihn erstmal mit zum sauber machen.

Dann kam sie wieder rein und Schatzi bekam den Lütten auf den Arm.

Ich wurde noch zugenäht und dann ging es wieder in den Kreißsaal zum kuscheln #verliebt

seine Modelmaße sind

55 cm lang
4050 gramm schwer (Laut US HÖCHSTENS 3400g #aerger)
KU 37 cm

Im Endeffekt war es ganz gut dass der Kleine net von alleine kommen wollte, denn mit den 37 cm hätte er nicht druch mein Becken gepasst. Entweder wäre er stecken geblieben oder hätte mir das Schambein gesprengt #schock

Nun ist er schon eine Woche alt und schläft gerade ganz friedlich neben mir im Stubenwagen

Es ist ein wenig länger geworden :-D


Ulli mit Julius im Stubenwagen (7 Tage) #verliebt

Beitrag von little2007 14.02.11 - 10:53 Uhr

Glückwunsch zum kleinen Mann!

Aber wie willst du wissen, dass er nicht durch dein Becken gepasst hätte?

LG little2007

Beitrag von lovely-angel85 14.02.11 - 11:58 Uhr

die haben das im nachhinein ausgemessen und der höchste wert wäre 34 cm -.-'

Beitrag von little2007 14.02.11 - 14:18 Uhr

Ah ok, da hättest dann ja echt noch lange warten können!;-)

Beitrag von lovely-angel85 14.02.11 - 20:12 Uhr

Jupps

dementsprechend bin ich ganz froh dass ich so extrem unreif war

ne schambeinsprengung is bestimmt net schön

Beitrag von only_love 14.02.11 - 15:29 Uhr

Herzlichen Glückwunsch :)

Melissa hatte auch einen KF von 37 cm und hat gut durchs Becken gepasst fg*.
Aber man muß dazu sagen wenn das Becken zu schmal ist kann es gut möglich sein das es dann zu eng wird.

LG