Furchtbare Kopfschmerzen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bergblume 14.02.11 - 10:23 Uhr

Hallo zusammen,

bin jetzt Anfang 9. Woche und mir ist dauerübel - das kenn ich ja schon von der letzten SS...
Aber ich habe dabei so furchtbare Kopfschmerzen. Das geht überhaupt nicht weg und wenn ich mich bücke, ist es kaum auszuhalten. Ich kann meinem Kleinem im Bettchen nicht mal mehr ein Küsschen geben :-(
Kennt das jemand von Euch und geht das wieder vorbei? Bzw. was hilft dagegen?

Liebe Grüße,
Anja

Beitrag von kerstin0409 14.02.11 - 10:37 Uhr

Huhu!!!

Du ARme, ich kenn das leider :-(

Wird aber jetzt schon besser gott sei Dank... mir hat auch nix geholfen.

Wennst zu hause bist, dann leg dich hin und leg dir einen Eisbeutel in den Nacken, das hilft wirklich gut und schließ die Augen. Ein dunkler Raum oder Augenmaske ist auch gut.

Sonst weiß i leider a nix :-( Gute Besserung!!

#winke

Beitrag von engeljess 14.02.11 - 10:42 Uhr

Hatte am Anfang der ss auch ganz schlimme Kopfschmerzen die nicht weggehen wollten. Es hatte auch nichts geholfen, wie zum Beispiel China Öl, sich hinlegen usw. Hab dann eine Paracetamol genommen und dann gingen endlich die Kopfschmerzen weg,

Beitrag von lucy121 14.02.11 - 10:43 Uhr

Hallo das hatte ich in meiner ersten Schwangerschaft richtig extrem.Es ging da gar nichts mehr.Du musst in der Apotheke nachfragen Du kannst tatsache Tabletten nehmen lass Dich aber beraten.Hab damals auch wenn es gar nicht mehr zum aushalten war eine genommen.
Gute Besserung!

Beitrag von elaren78 14.02.11 - 12:22 Uhr

Hi Anja,
also Kaffee + Zitrone hilft super (zumindest bei mir). Kann man auch nacheinander trinken! Zitrone in Mineralwasser (ca. 0,4 Liter pro Zitrone), wenn Du magst kannst Du auch süßen....mir hat es allerdings pur immer gut geschmeckt. Wenn alles Stricke reißen, kannst Du auch Paracetamol nehmen, das ist nicht plazentadurchlässig. Bei der embryotoxikologie kannst Du auch die einzelnen Wirkstoffe in den Medikamten prüfen, also ob die für dein Baby schädlich sein könnten oder nicht.
Wünsche Dir eine gute Besserung
elaren78 mit ??? 19.ssw
http://www.embryotox.de/embryotox.html