Bin drüber, SST negativ - was meint ihr?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von citykitty 14.02.11 - 10:37 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wegen Gelbkörperschwäche nehme ich in der 2.ZH 2x1 Utrogest.
IMMER ist meine Mens trotzdem durchgekommen.
Jetzt bin ich überfällig, aber ein SST war negativ.
Habe dann noch ein Clearblue Teststäbchen Orakel nachgelegt, da war der 2. rechte Strich ganz zart sichtbar, ich weiß aber von früher, daß das auch die Mens ankündigen kann.
Würdet ihr Utro absetzen oder noch warten?
So richtig hoch ist die Temperatur ja auch nicht und ein SST müßte doch schon längst anschlagen?!

https://www.mynfp.de/display/view/r8y9js38chn7/

Habt lieben Dank für eure Tips, bin echt unschlüssig was ich tun soll.
Seit gestern abend habe ich Rückenschmerzen, aber nicht das typische Unterleibsziehen-vielleicht kommt das vom Utrogest?

LG
ck
#katze

Beitrag von citykitty 14.02.11 - 10:40 Uhr

... ich nutze den Clearblue Monitor und der hat an ZT 15+16 3 Balken angezeigt, an ZT 21+22 hatte ich richtig fieses Unterleibsziehen und mit Magnesium ging es wieder weg.

Beitrag von mininini 14.02.11 - 10:50 Uhr

War bei mir diesen Zyklus genauso (erster ÜZ mit Utro). Nachdem ich dann das Utro abgesetzt hatte, kam ein paar Tage später die Mens.
Ich denke auch, dass ein SST anschlagen müsste. Sonst ruf doch mal den FA an, das hab ich auch gemacht und der sagt, Utro absetzen.