baby-und-kleinnkind mamis, wie macht ihr das????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von agra 14.02.11 - 11:01 Uhr

Huhu

wir haben vor fast 13 wo unser 2. kind bekommen.der große ist jetzt 25Monate.

wie macht ihr das tagsüber, wenn euer baby müde wird.schläft es einfach bei euch, wo ihr mit eurem größeren kind spilet?

unsere kleine hat tagsüber arge probleme zu schlafen schon von anfang an.

ich leg sie immer in den stubenwagen und schukel sie.bis jetzt klappte das auch.

aber sie ist jetzt so geräusch empfindlich.hab den stubenwagen jetzt ins schlafzi gebracht.aber der große will dann immer mit, und ist natürlich nicht leise.sodass die kleine nihct zur ruhe kommt.


wie macht ihr das?
das stresst mich derzeit total.

danke euch

Beitrag von tragemama 14.02.11 - 11:20 Uhr

Hallo agra,

wir haben exakt den gleichen Abstand, auch 25 Monate. Die Kleine schläft seit ihrer Geburt in der Trage (mittlerweile auf meinem Rücken), sobald sie müde wird. Ich habe immer versucht, das so zu timen, dass ich sie in die Trage oder ins Tuch gepackt habe, sobald sie müde war und dann mit der Großen rausgegangen bin.

Mittlerweile geht die Große seit ein paar Monaten vormittags in den KiGa, der Ablauf mit der Kleinen ist aber gleich geblieben. Wir bringen morgens die Große weg, dann spielt sie ein bißchen, wenn sie müde wird, packe ich sie mir im Ergo auf den Rücken und schmeiße meinen Haushalt, wenn sie eingeschlafen ist (wie jetzt), arbeite ich am PC meine Sachen auf.

LG
Andrea

Beitrag von woelkchen1 14.02.11 - 12:11 Uhr

Hm, bei uns geht es halbwegs. Marelie (8 Wochen) ist nicht sehr geräuschempfindlich. Entweder ich setz sie ins Tuch oder lege sie mir in den Arm- mit Gesicht zu mir- und ein wenig schaukeln, wenn sie nach ein paar Minuten schläft, kann ich sie ablegen.

Sollte die kleine mal wirklich nicht zur Ruhe kommen (passiert, wenn sie übermüdet ist und ich sie nicht rechtzeitig hingelegt habe), dann kommt sie in den Kinderwagen und wir gehen alle raus!

Beitrag von dany2410 14.02.11 - 12:44 Uhr

Hallo, mein großer ist jetzt 3 und mein kleiner 8 monate und jetzt hat sich alles perfekt eingespielt, der kleine hat schon feste zeiten wo er schläft und während ich den kleinen ins bett bringe wartet mein großer im wohnzimmer.... das kommt alles mit der Zeit,... anfangs hat der kleine überall geschlafen - den hab ich nur weggelegt - dann hat er dem großen zugeschaut und plötzlich waren die Augen zu.... der ist sogar beim staubsaugen eingeschlafen... #rofl

jetzt muss ich einfach schauen, dass ich den augenblick nicht übersehe.... aber meist merkt man das ganz gut wenn er die augen reibt....

lg dany