Wer hat schon mal eine Abtreibung vornehmen lassen

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von weiß+nicht+weiter 14.02.11 - 11:13 Uhr

Mein Mann und ich haben uns im Oktober getrennt und haben einen viereinhalb jährigen Sohn.
Ich habe vor circa 5 Wochen jemanden kennenegelernt und wir haben auch miteinander geschlafen. Er gibt mir ein gutes Gefühl und ich fühle mich wohl bei ihm aber wirklich kennen tun wir uns noch nicht, da wir uns abgesehen von der ersten Woche nur am WE sehen da er im Ausland studiert.
In der Zeit, hatte ich mir anscheinend irgendwie den Magen verdorben und einmal gebrochen.
Dumm von mir aber ich dachte es wird nichts passieren, da ich die Pille jetzt wieder seit drei Jahren nehme und eigentlich felsenfest davon überzeugt war, dass selbst wenn man einmal die Pille vergessen hast, mal zu spät nimmt, nichts passieren würde. Schwanger trotz Pille gabs bei mir nicht...
Heute der Test positiv.
Mein Mann und ich verkaufen grad unsere Eigentumswohnung, wo ich noch nicht weiß, ob vielleicht etwas hängen bleibt... Wenn ich jetzt ein zweites Kind bekommen würde, vielleicht Schulden habe, meine Arbeitsstelle verliere... Wie kann ich meinem jetzigen Kind noch gerecht werden?
Mein neuer Freund ist jünger wie ich und mitten im Studium, wir sind am Anfang einer Beziehung, wo ich mir nicht vorstellen könnte dass auch er das Kind nicht unbedingt wollte... Dafür kennen wir uns aber zu wenig, ich kann seine Reaktion nicht einschätzen...
Eigentlich dachte ich immer eine Abtreibung käme für mich nie in Frage...
Reisst mir den Kopf ab, wie auch immer, ich wei ich bin selbst dran Schuld... Trotzdem wäre ich um Erfahrungen vorab dankbar.

Beitrag von viwi 14.02.11 - 11:27 Uhr

hi,

wenn du magst, kannst du mich gerne über VK anschreiben.
lg
viwi

Beitrag von mariju 14.02.11 - 14:30 Uhr

Ich hatte eine Abtreibung, du darfst gerne über meine VK schreiben.

Liebe Grüße

Beitrag von sunny2012 14.02.11 - 17:56 Uhr

Hallo!

Auch mich darfst du gerne mal über VK anschreiben, wenn du Lust hast.

LG Sunny

Beitrag von ps.alm-139 15.02.11 - 13:04 Uhr

Hallo, ich reiß Dir nicht den Kopf ab! Du brauchst ihn in nächster Zeit, um für Dich und Deine Familie kluge Entscheidungen zu treffen.#kratz
Du erlebst gerade ein ganz schönes Durcheinander. Ich kann verstehen,dass Du Dich nicht unbedingt über ein Kind freust. Beleuchte aber mal deine Situation von einer anderen Seite: du hast einen fast 5-jährigen Sohn, ein super Altersunterschied zum Baby.
Wer sagt, dass Du Schulden hast, Deine Arbeit verlierst, Dein Freund gegen das Baby ist? All das sind Panikgebäude in Deinem Kopf,#zitter die sich hoffentlich nie bestätigen werden. Ich wünsche Dir, dass Du dem Kind in Dir eine Chance gibst. Das Ungeplante ist oft das Beste im Leben. Mein ungeplanter Sohn ist mein Sonnenschein!#sonne
Deine Lebenssituation in den Griff zu kriegen ist , so glaub ich, einfacher, als mit den Folgen einer Abtreibung klar zu kommen.
Ich wünsch Dir Mut und Kraft und denk an dich.#sonne

Beitrag von ela001 15.02.11 - 19:27 Uhr

hallo du!

wie geht es dir heute abend? der positive test gestern war ein ziemlicher schock für dich, hm?! konntest du inzwischen schon ein bisschen ruhiger darüber werden?

du, quäl dich nicht mit irgendwelchen vorwürfen! du glaubst gar nicht, wie viele überraschungsbabys#baby es gibt (kannst du hier im forum täglich nachlesen:-))!

ich kann mir gut vorstellen, dass die neue situation im moment noch wie ein großer berg vor dir liegt. da ist bei dir doch gerade so einiges im umbruch und deine neue beziehung ist auch noch ganz frisch.....

gönn dir doch erst mal noch ein paar tage, um die überraschung ein wenig zu verdauen. hast du eventuell eine gute freundin, mit der du reden könntest (falls du das magst)? - und bis zum wochenende, wenn dein freund wieder kommt, kannst du dann vielleicht schon soviel mut fassen, um mit ihm zu reden?!
melde dich doch wieder (gerne auch über vk), wenn du denkst, dass dir vielleicht auch ein austausch mit einer kompetenten gesprächspartnerin gut tun würde. ich kenne da eine gute anlaufstelle.

für deinen sohn wäre ein geschwisterchen sicher was schönes#paket, denkst du nicht auch?
was sagt denn dein #herzlich, bei dem gedanken, noch mal mama zu werden?

ich wünsche dir jedenfalls ganz viel mut und zuversicht, um die neue situation mit viel ruhe und gelassenheit zu durchdenken!

und für heute wünsche ich dir von ganzen herzen eine gute nacht (letzte nacht warst du sicher zu aufgewühlt, um ruhig schlafen zu können)!

gute nacht und liebe grüße#liebdrueck
ela

Beitrag von beccy007 16.02.11 - 12:04 Uhr

schau mal hier meine Geschichte:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=30&tid=2597533&pid=16475160

ende des liedes war drauffolgende schwangerschaft mit ner menge komplikationen ganz ehrlich es ist deine entscheidung und du musst wissen was richtig ist aber kopf hoch wenn du dich dafür entscheidest du schaffst das und wenn du dich dagegen entscheidest such dir jemanden zum reden aber auch das ist zu schaffen wenn du magst schreib mich an!!!

lg beccy

Beitrag von andrea-812 16.02.11 - 14:28 Uhr

Hallo und gleich mal sorry wenn ich so schreibe aber ich kann es einfach nicht verstehen. Aber fällt nur ein Satz dazu ein:" Zuerst denken und dann mit jemanden schlafen!!! das ist meine einstellung dazu lg andrea

Beitrag von weiß+nicht+weiter 16.02.11 - 16:17 Uhr

Glaube mir ich habe gedacht...
Wenn ich morgens meine Pille nehme und zum Abend hin breche... Dachte ich der Schutz sei vorhanden. Ich möchte mich aber auch weiter für nichts hier rechtfertigen..., weil ich denke dass wenn man Gefühle für jemanden hat auch mit diesem jemanden schlafen kann/darf... Oder as genau meinst du denn??

Beitrag von andrea-812 17.02.11 - 23:36 Uhr

Hallo und erstmal sorry habe ich nicht gewußt das du erbrochen hast und nehme alles zurück was ich geschrieben habe. Darf ich fragen habt auch ein kondom genommen? Wenn das war es wirklich nur pech und ich habe nicht das recht jemanden zu verurtreilen den ich nicht kenne oder die hintergründe kenne. Aber ich finde abtreiben ist auch keine lösung sorry ist meine einstellung dazu. Ich möchte bei entschuldigen aber meine wut müsste mal raus und bist leider gerade da gewessen. sorry nochmal und Lieben Grüß Andrea b.s Du wirst schon wissen was richtig ist