Kleine Klette - wie kommt's und wann geht's wieder???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cori0815 14.02.11 - 11:14 Uhr

Hi Mädels,

meine kleine Tochter (3,5 J.) ist als Kleinkind eher anhänglich und zurückhaltend gegenüber anderen Leuten gewesen. Auch wenn wir Besuch hatten oder zu Besuch waren, war sie eher schüchtern. #schmoll

Doch vor einem Jahr hat sie dieses Verhalten praktisch über Nacht abgelegt und wir haben alle sehr gestaunt: plötzlich war sie diejenige, die andere Leute angesprochen hat, selbstbewusst auf andere Kinder zuging, auf dem Spielplatz nur noch zum Essen und Trinken zu mir kam und bei ihrem Kindertanzen lauthals verkündete "Du brauchst beim Tanzen nicht dabei zu bleiben, ich bleib schon allein hier. Du kannst mich ja nachher wieder abholen." Und sie blieb wirklich allein dort und war absolut tough (im Gegensatz zu ihrem fast 5 jährigen Bruder, der mein Beistand beim Fußballtraining brauchte).

Jetzt, seit einigen Wochen ist sie praktisch wie eine Klette, klammert sich den ganzen Tag an mich, will überhaupt nicht (auch nicht mehr mit meiner Anwesenheit) zu ihrem geliebten Tanzen gehen, redet nicht mehr mit flüchtig bekannten Leuten, verfällt (auf meinem Schoß) in dumpfes Schweigen, wenn wir Besuch haben oder zu Besuch sind und bekam gestern abend, als ich ihr eröffnete, sie beim Schwimmkurs angemeldet zu haben, prompt einen Heulkrampf#heul, bei dem sie mir glaubhaft versicherte, dass sie dort nicht allein bleiben werde (was ich auch tatsächlich mittlerweile glaube).

Was ist mit diesem Kind los?#kratz

Es gab in unserer Familie keine großen Veränderungen, es herrscht eigentlich eine gute Stimmung, mein Sohn blüht im Moment sogar richtig auf und ist verhältnismäßig selbstbewusst.

Welche Gründe kann es für das Verhalten meine Tochter geben?

Kennt ihr das auch von euren Kindern?

LG
cori