habamme

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von jessica88 14.02.11 - 11:37 Uhr

Halli hallo,

habe mal eine frage:
ich versuche schon seit letzter woche dienstag die hebamme zu erreichen wegen einem termin für den GVK.Nach fünf mal porbieren habe ich sie endlich erreicht. Jetzt meinte sie, sie ruft mich bis spätestens freitag an. So nun ist ja heute montag sie hat mich nicht zurückgerufen und heute erreiche ich da auch schon wieder niemanden!!!:-[

meine Frage jetzt würdet ihr eine andere suchen gehen oder soll ich weiter versuchen bis ich endlich mal jemanden erreiche???

was würdet ihr denn jetzt machen???

Danke für eure hilfe;-)
jessi und #ei 17+4 ssw

Beitrag von juice87 14.02.11 - 11:40 Uhr

andere suchen..wenn das meistens schon so ist dann kann man das knicken..ich finde man muss sich auf sein hebi verlassen können.ich konnte das immer und wenn sie nicht da war hab ich auf den AB gesprochen und sie hat mich immer gleich zurückgerufen.lg franzi mit finja(fast 3j) ud krümmel (15 ssw)

Beitrag von landaba 14.02.11 - 11:41 Uhr

Eine neue suchen wenn sie jetzt schon so unzuverlässig ist, soetwas brauch man dann zur Geburt echt nicht.

Beitrag von sasse27 14.02.11 - 11:47 Uhr

auf jeden fall...
eine hebamme sollte möglichst immer erreichbar sein ( klar geht das nicht immer .. )
aber ich kann meine hebamme wirklich tag und nacht anrufen..
wenn sie hausbesuche hat spreche ich ihr aud die mailbox und sie ruft wirklich immer zurück.
Ich denke mal das deine Hebamme zu viele patienten au einmal hat und dann unzuverlässig wird.
du brauchst aber gerade in der schwangerschaft eine hebamme, die dir zu jeder zeit zur seite steht,
also besser wechseln!!

Beitrag von leni2003 14.02.11 - 11:47 Uhr

Hallo Jessi,
wohnst Du zufällig hier in der Nähe? ;-) Mir geht es genauso. Ich habe meine Hebi am Donnerstag mehrfach auf Handy und Festnetz versucht zu erreichen. Irgendwann habe ich auf die Mailbox gesprochen und dabei ist es geblieben. Das ganze ist schon mal im Januar passiert. Nun habe ich mir eine andere Hebamme gesucht, die sich am Donnerstag vorstellt. :-)
LG
Yvonne (Fast 32.SSW)

Beitrag von jessica88 14.02.11 - 15:57 Uhr

Vielen Dank für eure Hilfe dann werde ich mir jetzt eine andere suchen
;-)

lg jessi