Bad Renovierung der Wand

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von morgenstern66 14.02.11 - 12:20 Uhr

Hallo

Ich möchte unser 40 Jahre altes Bad sanieren und habe dazu eine Frage.

Die Fliesen gehen nur 2/3 hoch und der restliche Meter ist mehrfach (direkt auf den Putz) mit Latexfarbe gstrichen.

Aufgrund mehrerer Mieterwechsel sind natürlich einige Bohrlöcher verspachtelt und überstrichen worden und somit ist die Wand nicht wirklich eben.

Bei OBI sagte man mir, ich könne a) drüber tapezieren und streichen oder b) einfach etwas ausspachteln und normal drüberstreichen.

Wenn ich mir fürs tapezieren entscheide, muss die Latexfarbe drunter weg?
Da es keine Dusche gibt, duschen wir in der Wanne und die Wand wird durchaus auch mal nass-ist das ein Problem?

Gibts Alternativen

Bine....etwas ratlos in der Mietwohnung, die vom Vermieter so schnell nicht renoviert wird.

Beitrag von xanadu1977 14.02.11 - 16:58 Uhr

Auf der Latexfarbe haftet kein Kleister, da Wasserabweisen.
Bevor du allerdings anfängst an der Wand su schleifen oder zu spachteln (verputzen) würde ich an deiner Stelle erstmal mit dem Vermieter sprechen. Und wenn ihr nur so verbleibt dass er dir seine schriftliche!!! Erlaubnis gibt.