sohn kann zuhause nicht still sitzen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tim06 14.02.11 - 13:07 Uhr

mein sohn (4 J. ) kann zuhause nicht sstill sitzen. er ist immer in bewegung und wenn ich zu ihm sag sitz doch bitte mal ruhig da - dann sagt er mir ich kann nicht ich muss mich bewegen und ist immer irgenwie am wackeln. im kiga dagegen kann er ruhig da sitzen und sich auch schön konzentrieren. was kann er nur haben?

Beitrag von 3erclan 14.02.11 - 13:09 Uhr

Nichts!!

WArum muss er ruhig sitzen???

Lass ihn sich bewegen geht raus dass er sich ausrennen.

lg

Beitrag von methodm 14.02.11 - 13:37 Uhr

bei meinem ist es nicht anders. immer am zappeln.

beim zähneputzen wird gesungen, versucht mim fuss irgendwas auszuheben.. bloss nicht stillstehn.

schon ziemlich nervig. aber mehr auch nicht.

er hat einfach zuviel energie. wie siehts sportmässig bei euch aus?? vielleicht brauch er ja was, wo er sich regelmässig richtig auspowern kann.

vlg

Beitrag von zahnweh 14.02.11 - 17:50 Uhr

wenn du's weißt, sag bescheid. Ich kann es bis heute nicht ;-)

außer ich konzentriere mich total auf's stillsitzen´, weil ich es muss oder wenn ich mich ganz intensiv etwas hineinkonztriere. Ansonsten bin ich dauernd in Bewegung.

Nur nicht mehr so auffällig. In der Schulzeit hab ich gelernt, meine Zehen einzurollen und zu strecken ist nicht so auffällig wie auf dem Stuhl rumrutschen. :-)

Warum es so ist, keine Ahnung.
Vor allem wenn ich eine ruhige Zeit hatte (also Buch gelesen habe oder so, dann brauche ich noch mehr Bewegung. Also viel laufen oder irgendwas aktives machen).