Mit Gel eingeleitet wie heftig wird wann wirkung??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von crazycat 14.02.11 - 13:14 Uhr

Hallo,
ich wollte mal nachhören.
Meine beste Freundin ist gestern ins Kh gefahren wegen Blasensprung/riss. Sie wurde gleich dabehalten und hat Antibiotiker bekommen weil der Sprung/riss schon seid vorgestern ist.
Dann wurd sie mit Gel eingeleitet hat auch leichte wehen bekommen .....
Ich will sie natürlich nicht stören und abwarten wann mir jemand was sagt aber das ist gar nicht so einfach bin voll aufgeregt...
Kann mir vlt einer sagen wie lange sowas normalerweise dauert oder wie viele Tage man das macht bevor vlt nen KS gemacht wird oder so ...
Sie durfte gestern auch nicht aufstehen weil der kleine noch nicht im Becken war.

Danke für eure Antworten

Lg crazycat

Beitrag von anastasia70 14.02.11 - 13:36 Uhr

Hallo guck mal eins höher, habe da gerade geantwortet.

anastasia70

Beitrag von crazycat 14.02.11 - 13:43 Uhr

Hab ich schon gelesen Danke :)

Beitrag von mama-von-marie 14.02.11 - 13:50 Uhr

Bei mir wurde vor 3 Wochen bei geburtsUNreifem Befund und hohem
Gradstand eingeleitet. Mit Gel.

Hat 4 Tage gedauert und im Not-KS geendet.
Die Schmerzen vom Einleiten und diesen KS vergess ich nie!

Aber es muss nicht bei jedem so sein.

Beitrag von crazycat 14.02.11 - 14:04 Uhr

Ohh das tut mir leid ... Ich hoffe das meine Freundin das alles gut hin bekommt.
Aber ich bin auch voll hibbelig und hoffe das alles gut geht ....
Aber wie gesagt ich will sie nicht anrufen oder sim schreiben ich weiß ja nicht was sie gread durchmacht da kommen dann störende sims nicht so gut.
:-)

Lg und Herzlichen Glückwunsch zu deiner Tochter

Beitrag von mama-von-marie 14.02.11 - 14:07 Uhr

Danke :-)

Also als mir die Blase gerissen ist, meinten die Ärzte dass sie nun
kein Gel mehr nehmen können, sondern nur noch den Tropf #kratz

Beitrag von delirium 14.02.11 - 14:13 Uhr

ich hatte einleitung bheim ersten mal mit tabletten und beim zweiten mal mit gel un das war der horror nach 2 tagen hats gewirkt aber er schmerz war so punktuell auf den mumu das ich dachte mir reißt einer den mumu raus.

ich hioffe bei deiner freundin ist es nicht so schlimm


gruß jenny

Beitrag von bluemchen85 14.02.11 - 14:25 Uhr

Hi Crazycat,

kann dir nur von meiner Erfahrung berichten:

vorzeitiger Blasensprung (Zeitpunkt unbekannt), keine Wehen, Muttermund nur 2 cm offen, habe das bloede Gel 3x in 36 Std. bekommen.
Schmerzen waren unertraeglich und der Muttermund ist trotzdem nicht weiter aufgegangen.

Habe auch ein Antibiotikum nach dem anderen bekommen, meine Entzuendungswerte stiegen aber trotzdem, dass dann endlich am Sonntagmorgen, den 09.01.2011 ein Not-KS (36 Std. nachdem ich in die Klinik gekommen war) gemacht wurde.

War auch schon hoechste Zeit, da das Fruchtwasser schon gruen war.

Eigentlich heisst es ja, dass das Baby 24 Std. nach dem Blasensprung kommen sollte, da das Risiko einer Infektion sehr gross ist.

Hoffe, das deine Freundin mittlerweile schon entbunden hat!

Liebe Gruesse,
Bluemchen und Leon(5 Wochen alt)