was ist das mit dem gel???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von erbse2011 14.02.11 - 13:18 Uhr

hi mädels.

ja ich hab noch ganz viel zeit aber,
ich les hier ziemlich oft das mit gel eingeleitet wird. was ist das genau und was oder wie wird das gemacht? interessiert mich mal sehr.

ich kenne nur mit tropf einleiten aber gel ist mir neu :-)

ganz liebe grüße

erbse (#Ei 19ssw)

Beitrag von crazycat 14.02.11 - 13:21 Uhr

Also so weit ich weiß wird das Gel direkt auf den MUMU gemacht und das Gel löst dann wehen aus.
Aber ob das auch so starke wehen gibt wie bei nem Tropf weiß ich nicht.

lg crazycat

Beitrag von anastasia70 14.02.11 - 13:34 Uhr

Hallochen, bei mir bereits 2 x mit Gel eingeleitet.
Bei der 2.ssw hat es bei mir innerhalb von 10 min. angeschlagen und mein Sohn war dann nach 1,5 Std. da. Bei der 3.ssw haben Sie mir erst 2 x 1 Tablette gegeben, nichts, dann am nächsten der Wehentropf, es kamen erst wehen, aber je stärker der Tropf eingestellt wurde, desto weniger wurden die Wehen. Dann am 3. Tag dann wieder das Gel, und schwubdiewub war sein 3. Sohn innerhalb einer Stunde da. Also bei mir ging es sehr schnell von 0 auf 100 und das waren Schmerzen!!!!
Aber ich glaube, jede Frau reagiert anders.

Liebe Grüße

anastasia70 (8+5)

Beitrag von mama-von-marie 14.02.11 - 13:54 Uhr

Mach Dir nicht so viele Gedanken über die Einleitung, und hoff lieber,
dass Du keine brauchst.

Hatte die Einleitung mit Gel und am 4.Tag kam noch der Wehentropf
dazu. Die Schmerzen kann man schlecht beschreiben. Konnte weder
sitzen noch liegen, und hab nur noch geheult, gekotzt und geschrien.
Die PDA war dann eine Erlösung.

Das Gel wurde bei mir in den eigentlich noch verschlossenen, aber von
Arzthand aufgedehnten MuMu gelegt. Dann folgte auch noch
der Wehensturm. #schock

Einleitung - nie wieder.

LG