sie mag meine selbstgekochten Breie nicht......Tips gesucht

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von taeboginger 14.02.11 - 13:48 Uhr

Hallo zusammen,

habe mal eine Frage. Unsere Kleine wird nun 7 Monate und wir versuchen seit ca 4 Wochen (mit Pausen) Beikost einzuführen da sie von Milch nicht mehr satt wird (ist sehr groß gewachsen und sehr aktiv) und sie wenn wir essen fast "ausflippt".

Fingerfood ging nicht, also Brei selbtgemacht, diverses ausgetestet, immer nur kurz probiert und dann Kopf weggedreht. Habe jetzt einfach mal sozusagen das gleiche Essen als gekauftes Gläschen angeboten und das flutschte weg.

Ich gehe mal davon aus, es liegt an der Konsistenz. Ich bekomme den Brei nicht so fein püriert wenn ich ihn selbst koche, auch wenn ich ihn nochmal durchsiebe nicht. Und ich merke es da sie die Stücken nicht so mag. Habt Ihr eine Vorschlag?

LG TAe

Beitrag von eumele76 14.02.11 - 13:59 Uhr

Hi,

hast du einen Stabmixer? Damit sollte es eigentlich ganz fein werden. Und evtl. mehr Flüssigkeit zugeben.

Wenn du vom Kochen nicht genug Flüssigkeit übrig hast dann gibt abgekochtes Wasser dazu.

LG,
Nina

Beitrag von taeboginger 14.02.11 - 14:21 Uhr

Ja, haben einen Stabmixer, aber es wird trotzdem nicht so fein.

Beitrag von marlen77 14.02.11 - 16:32 Uhr

Hallo, dann hast du nicht das richtige Gerät zum pürieren. Bei mir wird der Brei genauso fein wie die Gläschen. Ich nehme nicht den Zauberstab sondern den hier http://cgi.ebay.de/Universalmixer-Kuchenmaschine-Mixer-Bomann-UM-360-/350438381126?pt=DE_Elektronik_Computer_Haushaltsger%C3%A4te_K%C3%BCchenmaschinen_Mixer_PM&hash=item5197c15646#ht_3866wt_1139

LG

Beitrag von romance 14.02.11 - 16:57 Uhr

Huhu,

ich kann dir nur empfehlen. Bleib am Ball, wie schon die Vorrednerin dir die Tipps gegeben haben. Denn es ist mit 1 Jahr schwierig umzusteigen. Ich versuche es immer wieder. Wir haben schon die Brei für 12 Monate ihr gegeben da war sie 8 Monate alt. Aber sie mag das selbstgekochte nicht und dreht sich genauso weg.

Du wirst es sonst noch schwerer haben als jetzt.

Schau mal ob du nicht mal hier in einem Club gehst und dort dich eher über Rezepte kundig machen kannst.

LG Netti