Welche Brotdose und Trinkflasche für KiTa?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mukkelchen 14.02.11 - 13:58 Uhr

Hallo,
meine beiden Fragen stehen ja eigentlich schon oben.

Was habt ihr gekauft? Hab gehört eine Brotdose von Trudeao soll ganz gut sein, die soll son nen seitlichen Schieber zum öffnen haben. Allerdings kann ich sowas nicht bei Goo... finden :-(
Lohnt sich Tupper, oder leiber billig im Supermakt kaufen, oder oder oder ... Kenn mich da überhaupt nicht aus.

Bin gespannt auf Eure Tips.

Danke im Voraus,

Mukkelchen

Beitrag von emmy06 14.02.11 - 14:05 Uhr

Tupper Bob der Baumeister Edition

Allerdings nur die Brotdose.
Seit Neustem werden im Kiga keine mitgebrachten Getränke mehr geduldet, da oft Saft und Limo in den Trinkflaschen war und das hinsichtlich der Zahngesundheit unterbunden werden soll. Der Kiga stellt Wasser und Tee.



LG

Beitrag von pimperrella 14.02.11 - 14:06 Uhr

Also wir haben Tupper (Hello Kitty) und die sind super finde ich, haben dazu auch die Sportsfreunde, aber in der Kita braucht unsere keine Trinkflasche, die hat sie nur wenn wir wegfahren

Beitrag von martina75 14.02.11 - 14:09 Uhr

Hallo,
wir hatten bei unserem Großen zwei Brotdosen im Einsatz, eine von Tupper (die mit dem Wackelbild von der Arche, ist schon ein älteres Motiv) und eine No-Name mit Bob dem Baumeister. Beide haben hervorragend gehalten. Der Kleine wird die beiden Dosen wohl "erben", sie sehen noch wie neu aus.
Getränke-Flaschen brauchten wir nicht, bei uns im KiGa sind mitgebrachte Getränke verboten. Es stehen jeden Tag Tee, Wasser, Apfelschorle und Milch zur Verfügung. Dafür wird monatlich ein Getränke-Geld von 2,00 € bezahlt.
Ansonsten würde ich immer zu einer SIGG-Flasche greifen, die haben wir immer in Gebrauch, wenn wir unterwegs sind. Wir sind damit sehr zufrieden.
LG,
Martina75

Beitrag von basket 14.02.11 - 14:12 Uhr

Der Große hat zwei Dosen von Sigikid und der Kleine eine Dose von den Lieben Sieben!
Eine Trinkflasche braucht der Große im Kiga nicht, da es dort Getränke gibt. Er hat aber eine Flasche von Sigikid zu Weihnachten bekommen und ich finde sie ganz gut. Ansonsten haben wir Siggflaschen, da meine Kinder unterwegs immer Leitungswasser trinken!
Lg Basket mir dem Großen (4) und dem Kleinen (2)

Beitrag von mukkelchen 14.02.11 - 14:21 Uhr

Danke für Eure Antworten.

Ja, ja, Getränke selber brauch ich auch nicht mitbringen. In der KiTa gibt es Wasser, Tee und Milch (wobei sie alles 3 nicht trinkt :-( - nur Ihre Apfelschorle -). Bin gespannt, wie das wird, denn meine Maus trinkt eigentlich viel ....
Nur trinkt sie noch nicht soooo sicher aus einem Glas oder Becher und möchte hier noch lieber aus der Trinklernflasche trinekn (großer Magic-Cup von Avent). Deswegen frage ich nach ....

Mukkelchen