Müsli für Baby (fast 11 Monate)-mit welcher Milch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von jenny2202 14.02.11 - 14:01 Uhr

Hallo alle Zusammen,

gestern habe ich hier iwo gelesen, dass es bei dm von alnatura müsli für die Kleinen gibt. Das würde ich gerne mal ausprobieren, doch nun stellt sich mir die Frage, ob man Kuhmilch oder die fertige Säuglingsmilch nimmt, denn trocken wirds doch wohl kaum gegessen, oder? Wie macht ihr das?
Wie viele Milchmahlzeiten sollte ein Kind mit 11 Monaten noch haben und ab wann sind es zu viele?

Ich freue mich auf eurer Antworten!

Lieben Gruß, Jenny

Beitrag von nele27 14.02.11 - 15:25 Uhr

Hi,

im 1. Jahr würde ich Säuglingsmilch geben (ich habe sogar erst mit 1,5 mit Kuhmilch angefangen).

Da Milch im ersten Jahr das Hauptnahrungsmittel sein sollte, gibt es kein Zuviel - selbstverständlich nur, was die Gabe von Muttermilch, Pre und 1er Milch betrifft!

LG, Nele

Beitrag von susasummer 14.02.11 - 17:02 Uhr

Wir geben das auch,mit 3,8% vollmilch.
Wenn du nur das Müsli morgens mit der Milch gibst,ist das ok.Den rest würde ich dann eben als Flaschenmilch geben.
Ich hab bisher immer soviel gegeben,wie mein Kind eben mochte.Aber er ißt auch schon länger Brot und bei uns zum Teil mit.In dem Alter ware wir aber noch bei einigen Milchmahlzeiten,so um die 3-4 stück (brei auch).
lg Julia