Wurzelbehandlung 9+ Woche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von phili0979 14.02.11 - 14:29 Uhr

Hallo

hab seit einigen Tagen ziehmliche Zahnschmerzen und so wie es sich anfühlt wird es wohl zu ner Wurzelbehandlung kommen (der Zahn hatte schon mal Probleme).

Jetzt habe ich mehrfach gelesen das man eine solche Behandlung am besten zwischen dem 4. und 5. Monat machen sollte. Deshalb überlege ich, ob ich meinen ZA darum bitten soll erstmal eine Wundeinlage zumachen damit ich schmerzfrei bin und den Rest dann in ein paar Wochen.

Hatte einer von euch Erfahrungen mit einer Wurzelbehandlung in der Frühschwangerschaft?

lg

Beitrag von sephi 14.02.11 - 14:45 Uhr

Hallo!
Ich hatte eine Wurzelbehandlung in der 9. Ssw und mein za hat gemeint, dass das kein Problem ist.
Mit meinem Baby ist alles ok.
Lg,
Sephi (36.ssw)

Beitrag von amitage 14.02.11 - 15:00 Uhr

Hallo,

ich hatte während meiner letzten SS ebenfalls eine Wurzelbehandlung. Meine Zahnärztin hat es mir ohne Narkose gemacht #schwitz Aber so schlimm, wie ich es mir vorgestellt hatte, war es dann doch nicht... Und wenn du das geschafft hast, schaffst du so eine Geburt mit links ;-)

Viel Glück
amitage

Beitrag von supersand 14.02.11 - 15:05 Uhr

Hatte leider auch eine Wurzelbehandlung gleich am Anfang (7./8. Woche). Dazu hatte ich noch ne Mandelentzündung und musste Antibiotika nehmen. Kam wieder alles auf einmal. War aber alles nicht schlimm. Nur röntgen konnte der Zahnarzt nicht. Er hat mit so nem Elektrodings die Länge des Wurzelkanals vermessen und gemeint, wir reparieren das jetzt auf gut Glück. Wenn ich noch Beschwerden hätte weiterhin, dann muss ich nochmal wiederkommen. Ansonsten soll ich nach der Entbindung zur Kontrolle/zum Röntgen wiederkommen.

War alles kein Problem.

LG,
Sandra#winke

Beitrag von phili0979 14.02.11 - 15:39 Uhr

Danke Euch!

Dann bin ich ja etwas beruhigt (wobei ohne Narkose???? #schock komt gar nicht in Frage!!!#nanana ).

Die Arzthelferin hat am Telefon schon gesagt dass sie nicht röntgen werden.
Bin aber auch mittlerweile soweit dass sie von mir aus alles machn Können, Hauptsache der Schmerz hört auf! ;-)

lg Philine

Beitrag von saika18 14.02.11 - 16:23 Uhr

hi ...

hate auch letzte woche ne wurzelbehandlung.

Das tat soo weh.

mein zahnartzt meinte er darf mir nur keine adrinalin spritze geben .

Die spritze die er mir gab hies weißespritze.

alles wird gut :D

lg