Valentinstag - Der Wink mit dem Zaunpfahl ... ja nein

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ;-) 14.02.11 - 15:18 Uhr

Also ich und mein Freund wir sind 2 leidige Chaoten und seid 1 nem knappen Jahr zusammen.

Und nur hab ich auch erst gestern Abend mitbekommen, dass heute Valentinstag ist ... #schwitz Na und er hat das ganz sicher nicht mitbekommen. Weil bisher hat er noch nichts gesagt. Aber ich wüsste, dass wenn ich jetzt kommen würde und ihm wenigstens gratulieren würde und ihm Schokolade schenken würd .... hätte er dann dieses schlechte Gewissen, weil ers vergessen hat. Und diese Situation ist ja schon ganz schön doof. Dann würde er wieder anfangen, dass er mir dies und jenes zur Entschädiggung besorgt. Und das find ich blöd. Aber so gar nichts sagen... ist ja doch auch komisch. Schließlich ist er ja mein Freund, also warum sollte ich ihm dann nicht eine kleine Aufmerksamkeit entgegen bringen an so einem Tag.

Mir ist das alles im Prinzip nicht so wichtig, denn ich hab ihn ja immer lieb und nicht weil Valentingstag ist. Was würdet ihr denn tun? Ja, ich hätt ihn eher dran erinnern sollen, aber ich hab selbst nicht wirklich dran gedacht.

Wir witzeln schon lange das wir wahrscheinlich alle unsere Hochzeitstage vergessen würden, wenn wir heiraten würden.

Vielleicht wärs besser es einfach gemeinschaftlich zu öhm "vergessen".

Grüße Mützi

Beitrag von zeitblom 14.02.11 - 15:19 Uhr

Wer ist Valentin??

Beitrag von rosenrot1974 14.02.11 - 15:30 Uhr

Der Kerl, der irgendwie trotz widriger Umstände irgend ein Paar getraut hat. So weit ich weiss war er ein kirchlicher, der das im Normalfall auch durfte, aber bei den beiden sprach irgendetwas dagegen und er hat es trotzdem getan.

Und in gedenken an diesen Priester (?!) und für alle Liebenden gibt es eben den Valentinstag.

Nun zur Frage der TE: Ich habe ihn tatsächlich nicht vergessen und dennoch nichts gekauft. Mache mir nichts aus diesem Tag. Valentin hin oder her.

Sollte mein Freund etwas kaufen... Na ja gut, dann hat er halt was und ich nicht. Heisst aber nicht dass ich ihn weniger liebe als er mich.

Beitrag von anne53 14.02.11 - 15:55 Uhr

Es gibt einen Valentin Fleurop und einen Valentin Swarowski.

Von denen wurde der Valentinstag erfunden !
#schein

Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von zeitblom 14.02.11 - 16:05 Uhr

da haetten sie sich aber beim Namen etwas mehr Muehe geben koennen... Valentino assoziiere ich mit Schmalztolle, schmierig und glatt...

Beitrag von gussymaus 14.02.11 - 16:33 Uhr

#rofl #pro

ja... ich mach gleich lecker abendessen - weil ich kohldampf hab und wir alle gerne essen... das valeninstag ist hätte ich vergessen wenn ich es nicht grad gelesen hab, bei uns bedeutet dieser tag nichts weiter... wir überraschen uns auch gegenseitig mitten im jahr, einfach so... da bekomme ich auch mal einfach zum 5einhlab-jahrestag blumen oder so... finde ich viel schöner als dieses wetteifern am 14.2.....

Beitrag von lenamichelle 14.02.11 - 15:28 Uhr

Mir ist das alles im Prinzip nicht so wichtig



Und wieso machste Dir dann nen Kopp drum?

Muss erst der 14.2 kommen damit man sich was schenkt?

Man was bin ich froh wenn der Welt Konsum Tag heute um is#augen

Beitrag von Mützi 14.02.11 - 15:37 Uhr

Na ja... weil er das vielleicht morgen oder übermorgen mitbekommt und sich dann denken würde, dass ich ihn vergessen hab???? Was weiß ich... es wird einem eben eingebrannt, dass man sich da was zu schenken und gratulieren hat, wenn man sich liebt. Und warum eigentlich auch nicht.

Und woher weißt du denn, dass wir uns sonst keine kleinen Aufmerksamkeiten gönnen?

und außerdem wars nur ne Frage, was ihr machen würdet...

Beitrag von lenamichelle 14.02.11 - 15:46 Uhr

es wird einem eben eingebrannt, dass man sich da was zu schenken und gratulieren hat, wenn man sich liebt.


Was für ein schwachsinn

Nur weil es 1000 Leute machen müssen es alle machen?

Stimmt mit dem Strom schwimmen ist ja auch einfacher heutzutage

Beitrag von flying-phoenix 14.02.11 - 15:31 Uhr

Mach doch einfach etwas leckeres zu essen - etwas festlich geschmückt, das bringt euch beide nicht in Erklärungsnöte und ihr habt beide etwas davon!

Beitrag von Mützi 14.02.11 - 15:38 Uhr

Er mag mein Essen nicht *breitgrinst*

Beitrag von meinefresse 14.02.11 - 15:47 Uhr

Schenkt euch nen Kochkurs#gaehn

Beitrag von witch71 14.02.11 - 15:32 Uhr

Dir war der Valentinstag so wichtig, dass.. Du ihn glatt vergessen hast.
Wieso ist der dann jetzt auf einmal wichtig? Weil er heute ist?

Gönn Dir den Spass und sag gar nichts mehr darüber. Und schenke Deinem Freund in einigen Wochen etwas, was Du zufällig in der Stadt siehst und von dem Du weisst, *darüber* freut er sich.
Und wenn er fragt, wieso er das bekommt, dann sagste: "Weil ich wusste, es gefällt Dir und Du freust Dich".

Die schönsten Geschenke sind die, mit denen man überhaupt nicht rechnet, die aber genau den Nerv treffen.

Beitrag von borstie2000 14.02.11 - 15:37 Uhr

Ja - der liebe Valentinstag !!

Die einzigen, die davon profitieren, sind -wie schon eh und je- die Blumenläden, die Konditoren, die Souvenierläden.

Dasselbe gilt für den Muttertag - die armen Kinder, die schon im Kindergarten gekechtet werden, ja artig was schönes für die Mami zu basteln, sonst weint sie bittere Tränen.

Klingt jetzt überspitzt - sorry, aber ich finde, daß da immer so ein unnötiger Stress gemacht gemacht wird um diese "Ehrentage".
Da geht's oft nur um erzwungende Dankbarkeit, Schlechtes Gewissen und Profitgier der Leute, die diesen Tag ins Leben gerufen haben um an anderen Geld zu verdienen.

So das musste raus - natürlich kann jemand, der das gut findet ( und v.a. sein Partner auch !!) gerne weiterpflegen.

Alles hilft, was gefällt ;-)

Borstie

Beitrag von frieda05 14.02.11 - 16:01 Uhr

Wenn ihr beide solche Chaoten seid, daß ihr befürchtet Euren HT zu vergessen, dann ist das doch kein Problem.

Du sagst ihm heute Abend: "Ey Schatz, wir Riesendampfkamele haben doch den verflixten Valentin verschlampt. Wollen wir heute Abend ne Liebespizza bestellen und die im Bett futtern oder morgen Milkaherzen füreinander kaufen und wer das wieder zuerst vergißt hat gewonnen?"

GzG
Irmi

Beitrag von ichwillnenMilchKaffeee 14.02.11 - 16:11 Uhr

Mein Frend denkt IMMER darran!Wahrscheinlich weil schon Wochen zuvor damit geworben Wird.Ich denke wenn es Jemand vergisst liebt man nicht weniger...Es ist viel wichtiger das es auch so in der Beziehung /Ehe läuft das ist viel wichtiger.Wir gehen heute Abend ins Kino und gleich stell ich mich in die Küche und zaubere uns was leckerers.Ich hatte heute Morgen meine lieblingsschokolade einen süßen Brief und ein paar Ohrringe um die ich voher immer herrum geschlichen bin ohne sie mir zu kaufen.Erwartet habe ich nichts.Wäre auch nich schlimm.Er hat von mir eine DVD ,Schokolade bekommen:-).Er hat sich auch sehr gefreut.Macht Euch einen schönen abend#winke

Beitrag von echtjetzt 14.02.11 - 16:22 Uhr

Valentinstag vergessen? Das kann keine Liebe sein!

Beitrag von ayshe 14.02.11 - 16:24 Uhr

#rofl

Und wie ist das erst mit dem Hochzeitstag #zitter

Beitrag von s1a1b1i1n1e 14.02.11 - 17:06 Uhr

naja, das kann man zur not noch im ring nachlesen....

Beitrag von ayshe 14.02.11 - 17:11 Uhr

Ich weiß, aber meinem Mann und mir fällt es meist zu spät ein #cool

Beitrag von echtjetzt 14.02.11 - 17:11 Uhr

Gibt's eigentlich auch Ringe mit Alarmfunktion? #gruebel

Beitrag von ayshe 14.02.11 - 17:54 Uhr

Das wäre wirklich eine super Idee!

Aber man könnte sich den Termin auch im Mailsystem eingeben,
wenn man es nicht vergißt #schein

Beitrag von lbeater01 14.02.11 - 16:31 Uhr

Hallo,

wir gratulieren uns zwar zum Valentinstag, aber meist doch eher scherzhaft.
Schenken tun wir uns nichts.

Ich würde einfach sagen: Ach SChatz, mir ist grad was eingefallen. Alles Gute zum Valentinstag.

Ihr habt es halt beide vergessen. Ist ja kein Ding. So wichtig ist der Tag ja nicht.
Und dann bestellt ihr euch eine Pizza (da er ja dein Essen nicht mag) und haut euch aufs Sofa und guckt euch verliebt an und gut ist ;-)

LG

Beitrag von kathi.net 14.02.11 - 16:50 Uhr

Dir ist dieser Tag nicht wichtig - ihm offensichtlich auch nicht, sonst würde er dran denken. Also was solls?
Mir (und meinem Schatz) ist der Tag völlig wurscht.
Ich wette, wenn es nicht Jahr für Jahr vorab so kommerziell aufgebauscht wäre, würden den Valentinstag mindestens 95% der Leute vergessen.

Beitrag von gemeinhardt 14.02.11 - 17:50 Uhr

Mit Verlaub:

uns ist der Valentinstag Sch... egal.

Wir brauchen weder Geburtstage noch Weihnachten noch Ostern, VAlentinstag oder sonstwas um uns was zu schenken uns zu verwöhnen oder lieb zu einander zu sein.

Uns ist das alles herzlich wurscht und so hätten wir heute beide den Vday verpasst, wenns nicht im RAdio rauf und runter liefe...

Lg, Cora

  • 1
  • 2