Impfungen- Mehrfachmamis-wie macht Ihr das?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von diva71 14.02.11 - 16:15 Uhr

Hi,

irgendwie ist ja ständig ein kleiner Infekt in der Familie im Umlauf... #schmoll
Im Winter sind wir nie RICHTIG 100% gesund- laßt Ihr Eure Kleinen dann trotzdem impfen,auch wenn Geschwisterkinder krank sind oder das zu impfende Kind ein bißchen verschnupft ist?
Sonst könnte man ja irgendwie nie impfen oder??? #gruebel

Danke und lg,D71

Beitrag von gussymaus 14.02.11 - 16:19 Uhr

ein mikroschnupfen hat mich auch beim ersten nicht vom impfen abgehalten - da alle im oktober geboren wurden ging es ja immer in den winter...

und wenn ein geschwisterchen krank ist stört mich das mal gar nicht... es sei denn es ist scharlach poder sowas fieses...

aber dennoch mussten wir bei der kleinen die erste impfung zweimal verschieben... nun hat sie die erste gehabt, ohne probleme... nichtmal bisschen fieber!

die zweite kommt bald...

Beitrag von deenchen 14.02.11 - 17:11 Uhr

Wie du es sagst: wenn man drauf wartet das die komplette Familie gesund ist würde das Baby nie geimpft werden.

Wir hatten gleich bei der 1. Impfung das Problem,das die große Tochter erkältet war. Der Arzt hat ohne Bedenken geimpft.